Englische Verneigungen Wer kann mir das mal erklären Complete the table with formsof the verb to work?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

I work.   I don't work.   Do I work?   Yes, I do. / No, I don't

He works.   He dosen`t work.   Does he work?   Yes, he does. / No, he doesn't.

"you", "we" und "they" funtionieren genau wie "I".

"she" und "it" sind analog zu "he".

Aussagen werden einfach mit der entsprechenden Verbform gebildet, im Präsens (Gegenwartsform) darf man bei he, she und it das -s nicht vergessen. "He, she, it, das s muss mit" ;)

   Substativ + Verbform

Verneinungen werden mit der entsprechenden Form von "to do" dem verneinenden Wörtchen "not" und der Grundform des Verbs gebildet. "Do not" und "does not" werden gerne zu "don't" und "doesn't" verkürzt.

   Substantiv + Form von "to do" + "not" + Grundform des Verbs

Fragen weden mit der entsprechenden Form von "to do" und dem Infinitiv (Grundform) des Verbs gebildet.

   Form von "to do" + Substantiv + Grundform des Verbs 

Bei der Kurzantwort ist halt "to do" dein Verb (s.o.).

Hallo,

in der Verneinung wird im Present Simple bei Vollverben mit dem Hilfsverb do umschrieben.

Simple Present:

Positiv: I/you/we/they have a cat. He/she/it has a cat.

Negativ: I/you/we/they do not have a cat. He/she/it does not have a cat.

Das Verb be wird mit not verneint.

It is my cat. - It is not my cat.

Ebenso die Modalverben.

I can speak English. - I cannot speak English.


In der Frage tauschen das Subjekt und das Prädikat (Verb) den Platz.

- Aussagesatz: He (Subjekt) is (Prädikat) a boy (Objekt).

- Frage: Is (Prädikat) he (Subjekt) a boy (Objekt)?

Bei Vollverben wird in der Frage mit do umschrieben (also wandert do/does vor das Subjekt). Bei Hilfs- und Modalverben nicht!

- He lives in Munich.

- Does he live in Munich?

aber :

- He can dance.

- Can he dance?

- She is German.

- Is she German?

Enthält die Frage ein Fragewort, steht dieses am Anfang (noch vor dem Verb).

- He is in the garden.

- Where is he? kein do/does weil be (am, are, is) ein Hilfsverb ist.

- He lives in Munich.

- Where does he live?

Achtung : Bei Fragen nach dem Subjekt wird nicht mit do umschrieben!

- John goes to school.

- Who goes to school?


Da im englischen Sprachgebrauch Antworten nur mit "yes" oder "no" ungewöhnlich sind, werden Kurzformen verwendet, um zu vermeiden, dass man bei Entscheidungsantworten, die wir mit "ja" oder "nein"

beantwortet werden, den kompletten Satz noch einmal wiederholen muss.

Die Bildung der Kurzantworten unterliegt folgenden Regeln:

Das Hilfsverb (to be, to have, can, may, must, shall) wird in der Kurzantwort wieder aufgegriffen.

Lautet die Antwort "yes", ist die Kurzantwort bejaht, lautet die Antwort "no", ist die Kurzantwort verneint.

1. "Have you done your homework? "Yes I have." bzw. "No. I haven't."

2. "Can you speak Spanish?" "Yes I can." bzw. "No, I can't."

3. "Do you like football?" "Yes I do." bzw. "No, I don't."

4. "Does he live in Munich?" - "Yes, he does." / "No, he doesn't."

5. "Can he dance?" - "Yes, he can." / "No, he can't."

6. "Is she German?" - "Yes, she is." / "No, she isn't."

usw.

Achtung: (Ausnahme):

Bei Kurzantworten mit "must" bitte darauf achten, dass die Verneinung von "must" "needn't" heißt.

"Must I go to the supermarket?" "Yes, you must." bzw. "No, you needn't."


Simple Present:

1.Person Singular - I work / I do not work / Do I work ? / Yes, I do. No, I don’t.

2.Person Singular - you work you / do not work / Do you work ? / Yes, you do. No, you don’t.

3.Person Singular - he/she/it works / he/she/it does not work / does he/she/it work? / Yes, he/she/it does. No he/she/it doesn’t.

1.Person Plural - we work / we do not work / Do we work ? / Yes, we do. No, we don’t?

2.Person Plural - you work /you do not work / Do you work ? / Yes, you do. No, you don’t.

3.Person Plural - they work / they do not work / Do they work ? / Yes, they do. No, they don’t?

AstridDerPu 25.08.2015, 17:04

Damit von den Zeiten auch etwas im Hirnkastl hängenbleibt, erstellst du dir am besten eine Tabelle mit folgenden Angaben:

- die Namen der Zeiten (deutsch und englisch)

- positive Beispielsätze

- negative Beispielsätze

- Beispiel-Fragen

- in allen Personen (I, you, he/she/it, we, you, they)

- mit je einem regelmäßigen und einem unregelmäßigen Vollverb und allen Hilfs- und Modalverben

- im Aktiv und im Passiv

- Signalwörter (myengland.net/grammatik/html/zeit-signalw.html) Auch Signalwörter bieten aber keine 100 %ige Sicherheit für die Bestimmung der Zeiten. Da viele von ihnen in verschiedenen Zeiten vorkommen. Es kommt halt immer auf den Kontext an.

- Verwendung

Jedes Mal wenn du eine neue Zeit lernst, solltest du die Tabelle entsprechend erweitern.

Lies englische Texte, bestimme die Zeiten und schau dir an und versuche zu verinnerlichen, warum welche Zeit verwendet wurde. Übung macht den Meister!

Alle englischen Zeitformen, sowie die Grammatik und Übungen dazu findest du im Internet bei ego4u.de und bei englisch-hilfen.de.

Unter folgenden Links findest du auch Zeiten auf Video erklärt:

- bildunginteraktiv.com/p/englisch-videos.html

- englishbee.net/category/tenses/

0
AstridDerPu 25.08.2015, 17:30
@AstridDerPu

I don't work. ist die Kurzform von I do not work.

In der Schriftsprache - vor allem in formellen Schreiben - sollte man solche Kurzformen meiden und stattdessen die Langformen verwenden.

Wir kennen das im Deutschen auch. Man fragt Wie geht's?. Man schreibt - zumindest in formellen Schreiben - Wie geht es Dir/Euch/Ihnen?

0

Aus dem obigen Text ist nichts als Verwirrung zu entnehmen. Könntest du die Übung oder Aufgabe noch einmal mit deinen eigenen Worten erklären?!

Luksilla 25.08.2015, 16:57

Aussagen                Verneigungen       Fragen       Kurzantworten
I work___                 _____I_____        ___I__       Yes,I  No,

You____                  You_______       Do you__   Yes,you / No,you

She__                      She______         _she__       Yes,she / No she

He

It

We

They

Wer kann mir das mir das mal erklären wann ich don`t doesnt does einsetze

0

Soll das nicht besser VERNEINUNGEN heißen, dann ist es doch sehr logisch

Was möchtest Du wissen?