Englische Texte <-> Deutsche Notizen oder eher englische Notizen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei einem englischen Text mache ich das ausschließlich in Englisch, um das Hin- und Herspringen zu vermeiden. Gleichzeitig festigt das eventuell neu zu lernendes Vokabular - bei dem selbstverständlich die Übersetzung stehen darf und soll.

Jeder hat hier seine eigene, spezielle Methode; du solltest  pragmatisch vorgehen und ausprobieren, was für DICH am besten paßt.

Brauchst du englische Texte, um daraus z.B. ein auf Deutsch gehaltenes Referat zu basteln, solltest du natürlich gleich deutsche Notizen machen; handelt es sich "nur" um einen Text, den du zum Vergnügen liest, fallen deine Notizen sparsamer aus und beschränken sich, wenn überhaupt, nur auf neue Vokabeln. 

Bei einer Vielzahl von neuen "Wissenschaftsvokabeln" empfehle ich das zusätzliche Notieren auf Karteikarten - keine Computerliste.

Wie praktisch immer: Es gibt kein Patentrezept, nur persönliche, auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen. 

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EUWdoingmybest
22.04.2016, 12:41

Ich sehe es anhand der anderen Antworten. Jeder macht es anders, da hast du wohl recht. Ich habe jetzt beides ausprobiert. Mit deutschen Notizen fällt es mir leichter, eigene Formulierungen zu finden, aber versuche ich es auf englisch, wird es bestimmt meine Sicherheit beim schreiben eigener englischer Texte helfen. Ich werde es wohl so machen wie du vorgeschlagen hast. Danke

1
Kommentar von earnest
23.04.2016, 06:45

Danke für den Stern!

0

Hallo,

ich mache das auf Englisch und empfehle dazu ein gutes einsprachiges englisches Dictionary, z. B. das

Oxford Advanced Learner's Dictionary (online), oxforddictionaries.com, Longman Dictionary of Contemporary English (online), oder auch merriam-webster.com.

Für ausführlichere englische Beschreibungen:

britannica.com/

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EUWdoingmybest
22.04.2016, 12:37

Ja, die Idee mit dem einsprachigen   Diktionary ist gut, damit sich meine Notizen auch etwas von der Formulierung des Textes lösen. Danke

0

Notizen würde ich auf Englisch machen.
Bei ganz neuen Wörtern zum Einprägen vielleicht die Übersetzung dahinter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Erachtens ist es besser in seiner Muttersprache zu notieren. Fachbegriffe würd ich evtl auf deutsch und english erklären.

Ich möchte ehrlich sein und dazu sagen, dass ich nicht studiere oder so sondern diese Frage aus reihnen Grundwissen aus dem Gymnasiun beantworte.
Ich mach mir sehr oft stichpunkte zum jeweiligen Thema, und mach ich das dann immer so:
-überschrift...(englisch
-Kurtze Einleitung ins Thema(da unser Unrerricht sehr struckturiert ist hab ich Zeit dazu, weiß nicht wie das in anderen Schulen ist abläuft... Ich schreibe da meistens in der fachsprache und klammere deutsche erklärungen ein)
-Unterüberschrift, datunter text fortläufend; -Text (immer nach unterüberschrift in der sprache deutsch)
-Später erkläre ich bei Zeitlicher verraussätzung in den unterlagen di fachbegriffe usw in englsher sprache.

Meine Notitzen bringen so ein SauberesLayout/Ordnung in die unterlagen. dies hat beim lehrnen den vorteil, dass ich dann alles genau verstehe, und keine Probleme mehr bei den tests aufweiße

Ich hofft dieser kurtze aber meiner meinung nach inhaltsreiche Antwort hat dir in dieser Frage weiter geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fachbegriffe würde ich auf deutsch schreiben und wenn du etwas zusammenfasst, dann würde ich es auf englisch machen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?