Englische Redewendung richtig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ja, diese Redewendung ist richtig. Sie wird vorwiegend im britischen Englisch verwendet.

4.quietly confident especially British English
fairly confident of success, but without talking proudly about it:
Adam came out of the interview feeling quietly confident.

(http://www.ldoceonline.com/dictionary/quietly)

quietly heißt hier insgeheim oder (so) ziemlich

Ein gutes (online) Wörterbuch hilft, z.B. dieses hier: de.pons.com/%C3%BCbersetzung?q=quietly&l=deen&in=&lf=de (letzter Eintrag)

oder auch ein einsprachiges Dictionary, z.B. das:

oxforddictionaries.com oder das Oxford Advanced Learner's Dictionary.

siehe auch:

  • theguardian.com/sport/2014/apr/08/can-chicago-blackhawks-win-stanley-cup-again
  • newsguardian.co.uk/motors/reviews/volkswagen/family-ticket-to-the-dome-1-5142436

Weitere Beispiele kannst du ergoogeln.

AstridDerPu

AstridDerPu 17.11.2014, 15:22

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

0

Siehe Astrid. Geläufig war mir diese Redewendung aber nicht. Ich nehme an, es ist eine Abwandlung der Redewendung "Simply the best" (auch Titel eines Songs von Tina Turner).

Ein SATZ ist das jedenfalls nicht, weil kein Verb enthalten ist.

Oder verwechselst Du quiet, quietly und quite (= ziemlich, ganz wie in 'quite good') ?

Das riecht nach einem Werbe-Slogan. Und in dem Bereich wird ja genug Murks mit der englischen Sprache betrieben...

denke eher Blödsinn.. bin jetzt kein fachmann, aber:

Quiet heisst "leise". Die Endung ly wird angehängt wenn du damit ein Verb näher beschreibst.

"he walked quietly" zum beispiel.

Wenn du das wort meinst was dann "wirklich der/die/das beste" heissen soll muss das heissen "Quite the best".

Also Quiet und Quite nicht durcheinander bringen =)

Was möchtest Du wissen?