Englische / Amerikanische Namen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Geht's auch etwas genauer,

Vornamen, Nachnamen, Mädchennamen, Jungennamen, ...?

Hier ein paar Mädchennamen:

Ann, Agatha, Audrey, Betty, Brenda, Carol, Cathy, Cindy, Clare, Daisy, Eve, Jill, Kathleen, Laura, Lisa, Lynn, Maggie, Mandy, Mary, Maud, Milly, Molly, Nancy, Nelly, Nora, Olivia, Pam(ela), Pat(rica), Prudence, Sally, Sandra, Sandy (auch für Jungs), Sarah, Sharon, Sheila, Shirley, Stella, Sue, Susan, Tina, Tracy, Trish, Zoe

Für die Jungen:

Alan, Arthur, Anthony, Andrew, Barry, Basil, Ben, Bill(y), Bob, Brian, Charles Col(l)in, Cole, Dean, Eric, Franc, Fred, George, Gregory, Jeff, Jerry, Jim(my) joe, John, Ken, Marc, Mick, Pat(rick), Phil, Pit, Rick, Richard, Roger, Sam, Sandy, Scott, Simon, Tim, Tom, Tony, William, Willie, Winston

:-) AstridDerPu

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

So schlägt sich die Amerikanisierung auch immer mehr in den Namen nieder.

Nimm doch einen "ursprünglichen" amerikanischen Namen, also aus der Zeit vor der Einnahme durch die Europäer. Mir fällt da auf Anhieb Geronimo ein...

http://www.indianshags.de/namen.htm

Da musst du ein bisschen spezifischer sein, für was brauchst du sie denn? John. Oder meinst du Namen, die jetzt gerade in Deutschland vergeben werden?

Jaden, Hayden, Jordan, Tyler, Alicia, Ashley, Tracey.

Mädchen oder Jungsnamen?

Bob, John, Jim, Steven, Mike, Harry

Eve, Janet, Sheila, Debby

oder die sehr beliebten Früchte-, Jahreszeiten- und Monatsnamen

Peaches, April, June, Summer etc.

Mädchen: Skye, Hope, Faith, Jade, Jewel, Paige, Scarlet, Peaches, Liv, Audrey, Elaine, Jill, Joy Jungs: Dean, Tyler, Jayden, Scott, Liam, Zayn, Mason, Colin, Winston

Chester & Charles :P

Linkin Park Fan? :D

0

Was möchtest Du wissen?