Englisch...alle Regeln bei simple present?

3 Antworten


Das simple present benutzt man wenn man über etwas berichtet, was regelmäßig geschieht, z. B. every morning. Dabei sollte man wissen, dass die Verben im simple present keine Endung haben, außer bei der 3. Person Singular (he, she oder it). Da wird die Endung -s bzw. -es je nach Schreibung des Verbs angehängt wird. Das gilt aber nicht für modale Hilfsverben wie z. B. can oder may. Diese verändern ihre Form nie. Endet das Verb auf -y mit einem Konsonanten davor, wird -y zu -ies. Fragen und Verneinungen in der einfachen Gegenwart werden mithilfe von do/ does bzw. don't/ doesn't gebildet.


Hoffe ich konnte dir helfen!:-)

Der Ja Sager ist ein toller Film, kann ich nur empfehlen. Ich fand die schauspielerin die es mit jim carrey getrieben hat echt scharf ;) 

Ja, denke schon.

Warum zerstören die Menschen unsere Welt?Gott wo bist du?

Warum bekommen die Menschen heutzutage so einen Höhenflug und missachten die Armen und vernachlässigen die Nächstenliebe. Wenn ich schon höre:„ Bald arbeitet jeder mit Digitalen Geräten ( PC's). Dann wird die Menschheit doch komplett krank und hat keinen Sinn mehr für den Individualismus jenen Menschens. Was soll das ganze hier? Warum denken die Menschen in die Zukunft haben unrealistische Gedanken und Spalten damit die Gesellschaft. Kann man nurnoch zusehen, wie die Welt zerfällt? Wie der Druck eines jeden im Job etc. steigt? Was soll das Ganze hier.
Und wenn dann die Nachricht kommt: Die Sonne explodiert, ein Komet kommt oder was auch immer, wird die Menschheit plötzlich panisch und macht sich dann erst Gedanken. Was kann ich tun, um diese Revolution zu verhindern und den Untergang der Menschheit durch eigenverschulden zu stoppen. Die Kinder/ Menschen in Afrika hungern und haben nichts und die Reichen Länder entwickeln sich immer weiter! Was ist das für ne Gerechtigkeit? Erstmal sollte man die Probleme auf dieser Erde beseitigen ( Was wohl heutzutage kaum machbar ist), aber keine NEUEN Probleme schaffen. Ich habe selbst ein Experiment gemacht und hab ein Jahr nur am PC gehockt, Fernsehen geschaut etc. nur Konsum betrieben und nach 1 Jahr war ich kaum mehr sozial fähig und kannte nur den Umgang mit virtuellen Kontakten. Soll das die Zukunft sein? Natürlich ist das bequemer alles online zu bestellen und sich von Robotern bedienen zu lassen. Nur leider können sich das später nur wohlhabende leisten der Rest muss Krebsen. Wenn ich aus der Reihe tanze, werde ich bestraft und muss Abstriche machen.Gott wann erlöst du das alles hier?

...zur Frage

Ist der Spruch "was du nicht willst was man dir tu das füg auch keinem anderen zu" nicht blöd?

Jeder Mensch ist doch anders und hat eine unterschiedliche Toleranzschwelle. Es gibt zum Beispiel Dinge, bei denen ich Spaß verstehe und andere wiederum nicht. Viele Leute könnten nicht damit umgehen, wenn ich sie so behandeln würde, wie ich es bei mir okay fände.

...zur Frage

Was passiert wenn man in einer Kirche „heil Satan“ ruft?

...zur Frage

Wie viele Arbeiten(Klausuren) darf man in einer Woche schreiben?!

Frage steht oben... Bundesland NRW.. Danke im Voraus :)

...zur Frage

Wie kann aus dem Nichts Leben entstehen?

Wie konnte aus dem nichts der Urknall entstehen?
War es vielleicht doch Gott? Es muss doch alles gewollt sein?

...zur Frage

Warum gibt es Gesetze?

Hallo, ich (16/m) glaube an sowas wie Gott und bin Freidenker, noch dazu finde ich die Existenz eines Gottes wahrscheinlich und das ist einer der Gründe, warum ich an Ihn glaube. Aber nehmen wir an, sowas wie Gott gibt es nicht, dann ist das Leben ja sinnlos. Hat keine Bedeutung - einfach nichts... Zufall eben und alles hat sich nach und nach so entwickelt.

Wenn es keinen Sinn gibt, gibt es doch auch kein Richtig oder Falsch. Und ich finde, einen Sinn kann es nur objektiv betrachtet geben. Viele bilden sich ja ein, dass man sich den Sinn selber sucht oder selber bestimmt was richtig oder falsch ist - ich bin jedenfalls dessen nicht der Meinung. Ich denke, der Sinn einer Sache ist immer festgelegt und somit eben auch das Richtig oder Falsch. Beispielsweise in der Mathematik ist der Sinn die Aufgabe zu berechnen, da ist der Sinn festgelegt und somit auch das Richtig oder Falsch.

Aber bezüglich des Lebens gibt es eben keinen Sinn und somit wiederum auch kein Richtig oder Falsch. Ergo: Gesetze sind irrelevant. Warum gibt es denn dann Gesetze? Das ist doch dann nur Sklaverei, das wäre die einzige logische Schlussfolgerung.. Klar, es gibt einige Gesetze wie z.B. Strafe für Mord oder sonst was (was auf dem ersten Blick auch gut ist), aber das dient in meinen Augen nur als Verschleierung. Es gibt so viele Gesetze, die inhuman sind; Man darf das nicht sagen! Man darf das nicht tun! Und was auch immer man sonst so nicht darf.

Füttert man eine wilde Taube, kann man sofort eine Strafe dafür bekommen - eine Strafe dafür, etwas Liebe zu zeigen - was ziemlich lächerlich ist! Aber das war auch nur ein Beispiel. Ich denke, ich weiß schon, warum es Gesetze gibt, bin mir aber noch nicht richtig sicher.

Naja... Wie ist Eure Meinung dazu? Warum gibt es Gesetze überhaupt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?