Englisch zu Englisch Vokabeln lernen nützlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, das bringt dir sehr viel neues Vokabular. Du lernst nicht nur eine neue Vokabeln, sondern gleich zwei, drei oder noch mehr. Am Anfang ist das schwer, aber es geht immer besser.

Das gute bei dieser Methode ist, dass du quasi die Vokabel ersetzen lernst. Dadurch fällt es dir später in Konversationen leichter, Sätze zu bilden, selbst wenn dir das genaue Wort nicht einfällt.

Häufig darf ein English - English Wörterbuch für Klassenarbeiten in der Schule benutzt werden.

Also, dich damit vertraut zu machen, hat Vorteile. Nichtsdestotrotz ist der Einsatz eines English-Deutsch Wörterbuches sinnvoll für den Anfang, um das Wort zu verstehen und dann verstehst du auch die Englische Umschreibung besser.  

Bringt dir auf deinem Stand nicht viel, denn du sollst ja auch die korrekte deutsche Übersetzung kennen und nicht nur "ist sowas ähnliches wie..."
Englische Erklärungen sind sinnvoll, wenn du mal auf Worte oder Redewendungen stößt, für die es im Vokabelbuch keine Übersetzung gibt. Zum Beispiel: "Hundo P" oder "She's so ratched.". 

Um besser Englisch zu lernen rate ich dir eher Internetseiten auf Englisch zu lesen und Vokabeln nachzuschlagen. Auch Serien oder Filme auf Englisch zu schauen bringt dich sehr viel weiter. Am Anfang mit Untertiteln und auch hier immer bei Unklarheiten nachschlagen und einprägen.

Was möchtest Du wissen?