Englisch: "You've to earn it" oder "You've got to earn it"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo TheLightNight,

  • "You've to earn it" = You have to earn it. = Du musst es dir verdienen

  • "You've got to earn it" = You have got to earn it. = Du musst/hast es dir zu verdienen.

Drückt beides eine Notwendigkeit und auch Pflicht/Verpflichtung aus. "Du musst es dir verdienen, selber erarbeiten. Genau wie der gleichnamige Song von den Temptations.

In der Umgangssprache würde ich auf Variante 2 gehen.

  • "Have got to" basically has the same meaning as "have to". In fact, in casual spoken English, you will often hear people say things such as "I've gotta go" ("I have got to go").

  • However, you've got to listen carefully in order to hear the 've part. In addition, sometimes people simply drop the contraction ('ve) completely, so they end up saying things such as "I gotta go".

http://www.english-test.net/forum/ftopic50758.html

Viele Grüße

Taimanka

Hallo,

have got to = BE - have to = AE.

Beide must and have (got) to können verwendet werden, um eine Verpflichtung (obligation) oder eine Notwendigkeit (necessity) auszudrücken:

  • The doctor says I must stop smoking.
  • The doctor says I have (got) to stop smoking.

Während im American English have to die normale Form ist,

wird im British Englisch unterschieden zwischen:

Must - wenn man über die Gefühle und Wünsche des Sprechers oder des Zuhörers spricht

und

Have (got) to - für Verpflichtungen, die 'von außen' kommen; z.B. per Gesetz, Vorschrift, Vereinbarung und Befehle anderer Personen.

Beispiele:

  • I must stop smoking. (Ich will.)
  • I've got to stop smoking. (Befehl/Anweisung des Arztes)

Das ist aber nur dann der Fall, wenn man sich auf das Present oder das Future bezieht.

Spricht man über eine Verpflichtung oder Notwendigkeit im Past, verwendet man have to:

  • She had to stop running because she was exhausted.
  • I had to pay a parking fine.

Hier kann must nicht verwendet werden!

Sowohl must als auch have to können verwendet werden um eine Gewissheit (certainty) auszudrücken:

  • He must be the fastest runner in the world.
  • He has (got) to be the fastest runner in the world.

Eine Gewissheit in der Vergangenheit kann nur mit must ausgedrückt werden:

  • He must have been late because I saw him miss the train.
  • The storm must have spoilt their picnic.

Hier kann have to nicht verwendet werden!

Benutzt man die negative Form von must and have to,

haben beide Verben eine unterschiedliche Bedeutung!

Must drückt aus, dass etwas verboten ist:

You mustn't cross the road here. (It is prohibited. – Es ist verboten.)

have to dagegen drückt aus, dass keine Notwendigkeit besteht etwas zu tun:

You don't have to cross the road here. (It's not necessary, i.e. you can stay on this side and cross later – Es ist nicht nötig, d.h. du kannst auf dieser Seite bleiben und die Straße spatter überqueren).

:-) AstridDerPu

(Quellen: Practical English Usage, Michael Swan und britishcouncil.org)

Version 1 ist so ungewöhnlich, dass sie schon falsch ist.

Du kannst sagen: You HAVE to learn it.

ODER:

You've got to learn it.

wieso learn, es heißt in der Frage doch "earn" ?

3

erstes ist unvollstädig, zweitens richtig.

Was möchtest Du wissen?