Englisch was kann ich noch tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf die Schnelle:

Also erst mal folgendes: Ich habe einer unvollendete Kurzgeschichte geschrieben Komma um mein Englisch vorallem sprachlich zu verbessern Punktdeshalb wäre es nett Komma wenn ihr mal ein Auge drauf wirft und gegebenenfalls fehler berichtigt.

My whole day was sadly beset with lots of difficulties and problems. The day began with a unusual morning. I stood up at five o`clock at the morning. For sure, it was weird kein Komma because i am actually someone who like to sleep in his (nur wenn es *sein männlich ist) warm bed since

your mum wakes you up. Nevertheless, I directy went to my pet Fred. He is a mouse, my best friend and my companion Komma which encouraged (Zeit) me at the times when I had been (Zeit) sad and almost feel (Zeit) melancholic. After arriving at his cage, I started greeting him lovely and wearily.

But then, the unbelievable scenery Komma

being still in front of my eyes Komma shocked me with an such intensity that i could hardly stand upright and lost almost my conscience. He did not move, did not react to my calls and his eyes were closed. Fred was dead. Reiterately,

the crying louds of my scream

were to hear : "Mum.. Fred is dead..". Presciently, it would not work i tried (---) any methods I know to wake up my friend again.

So Komma das war sie Komma die Geschichte. Wenn sie euch bis jetzt gefällt Komma würde ich sie weiterführen oder wenn nicht Komma dann würde ich eine neue anfangen.

Also: besetzt einen englisch lk und mache nächstes jahr mein abi. Mündlich sieht es gut aus aber nicht schriftlich . Lese Englische Magazine und schaue englische Filme Punkt was kann ich noch tun ?

Das Fettgedruckte muss korrigiert werden. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen.

Für das Vokabular und die Rechtschreibung empfehle ich ein gutes (online) Wörterbuch, z.B. pons.eu,

für die Grammatik ego4u.de und englisch-hilfen.de.

Du solltest noch an deiner Grammatik (v.a. die Zeiten) und deinem Wortschatz arbeiten.

Die Regelmäßigkeit macht es!

Am besten dem Unterricht aufmerksam folgen, zuverlässig die Hausaufgaben machen, täglich 10 - 15 Minuten Vokabeln und 10 - 15 Minuten Grammatik lernen. Außerdem englische Bücher und Zeitschriften lesen, englisches Radio hören, Fernsehen und Filme schauen, Reisen ins englischsprachige Ausland.

Darüber hinaus habe ich gute Erfahrungen mit folgenden Büchern gemacht:

  • Abitur-Prüfungsaufgaben für Schüler

Die Bände enthalten in der Regel die von den Kultusministerien zentral gestellten Abitur-Prüfungsaufgaben. Dazu von unseren Autoren erarbeitete Übungsaufgaben zu Themenschwerpunkten oder neuen Aufgabentypen. Zu allen Aufgaben gibt es ausführliche Musterlösungen.

Fach: Englisch

aus dem Stark Verlag (http://www.stark-verlag.de/reihen/bundesland.asp?reihe=2&fach=E)

  • Kompakt-Wissen Abitur G8 Englisch Themenwortschatz ebenfalls aus dem Stark Verlag

  • Abitur-Wissen Englisch, Schwerpunktthema Abitur, Abitur-Trainer Englisch, Abitur-Prüfung Englisch, Cornelsen

Auch die Websiten: abiturerfolg.de und - oberprima.com sind empfehlenswert.

Für das Vokabular:

1.Die 2000 wichtigsten Wörter Englisch, SilverLine, Compact Verlag.

(compactverlag.de/wrterbcher/englisch/die-2000-wichtigsten-woerter.html)

2.Englischer Wortschatz in Sachgruppen, Hueber Verlag (amazon.de/Englischer-Wortschatz-Sachgruppen-Armin-Blass/dp/3190020779)

3.Louise Carleton-Gertsch: Words in context, Thematischer Oberstufenwortschatz Englisch

4.Wortschatztrainer Englisch, Klett Verlag

(klett.de/produkt/isbn/3-12-519940-9)

5.Thematischer Grund- und Aufbauwortschatz Englisch, Klett Verlag

6.Besser in Englisch (10. Klasse, Oberstufe etc.), Cornelsen Verlag

7.English Vocabulary in Use (elementary - advanced), siehe amazon

8.Der große Lernwortschatz Englisch (Hans G. Hoffmann, Marion Hoffmann; Anaconda Verlag); siehe amazon

AstridDerPu

Blackstaro 29.06.2013, 19:33

Erst mal vielen dank. Das deutsche müsstest du garnicht korrigieren . Du hast in der englischen Kurzgeschichte Zeit in Klammern gesetzt und Sätze fettgedruckt geschrieben ? Anscheinend sind das ja meine Fehler . Bloß verstehe ich jetzt nicht was ich falsch gemacht habe ?

0

Gute Ideen, aber sprachlich doch sehr fehlerhaft.

Beispiele / Korrekturen:

Statt "were to hear": "could be heard".

Das "being" vor "still" streichen

"I" groß schreiben

Nicht "reiterately", sonfern "repeatedly"

an unusual morning (nicht: a unusual..)

I got up - nicht "I stood up"

someone who likes to sleep...

until (nicht "since") your** mother** wakes you up.

my companion who gives me courage when I am sad and feel melancholic****

Blackstaro 29.06.2013, 20:45

Lese englische Bücher Zeitschriften und schaue englische Filme. Wieso mache ich den immer noch soviele Fehler ?

0
Bswss 29.06.2013, 20:59
@Blackstaro

Weil Lesen und Filme schauen nur dann hilfreich sind , wenn Du dabei Notizen machst, neue Wörter und Wendungen aufschreibst, "neue" grammatische Strukturen lernst, Wortlisten erstelltst - kurz, wenn Du AKTIV Deinen Wortschatz und Deine Grammatik verbesserst.

Etwas "rezeptiv" zu verstehen, ist eben leider nicht dasselbe wie es ANZUWENDEN und zu beherrschen.

1
Blackstaro 29.06.2013, 21:20
@Blackstaro

Also genauer gesagt woher weiß ich das Satz A richtig und Satz B falsch ist ?

0
AstridDerPu 30.06.2013, 10:05
@Blackstaro

Grammatik: Zeitformen, Präpositionen, Artikel, Pronomen, Gerund / Infinitive, Satzbau usw.

0

Was möchtest Du wissen?