Englisch reden, denken, antworten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kommt auf die Situation an. Wenn du grad viel Englisch gehoert hast oder viel Englisch sprichst, ist es vielleicht normal. Ich bin seit nem Monat wegen einem Schueleraustausch in Australien und fange auch manchmal an auf Englisch zu denken. Wenn du allerdings einfach so aus dem Nichts anfaengst auf Englisch zu antworten, wuerde ich mir gedanken machen..:D

Heii Schattenturm (übrigens cooler Name, wie kommt man darauf?)

Mach dir auf jeden Fall KEINE Gedanken.

  1. Vielleicht fühlt dein Körper sich mit dieser Sprache sehr verbunden.
  2. Es kann auch sein das du dir das einredest und dein Hirn und dein Herz und dein Körper usw. automatisch es machst, weil du daran denkst das du auf Englisch denkst.
  3. Dein Körper reagiert auf vieles wie: Lange Zeit Englisch reden (wenn man Deutsch ist), viel hören oder sonstiges sehr spontan und sprüht somit deine Vorstellungskraft raus und deswegen kann es sein.
  4. Das mit den Antworten ist ja nicht schlimm, oder?
  5. Es kann natürlich auch sein, dass dein Körper diese Sprache total klasse findet und deshalb so reagiert.
  6. Oder wünscht du dir manchmal Engländer zu sein? Darauf reagiert dein Körper nämlich auch.

Einfache Lösung: Dein Körper reagiert darauf, dass du tief im inneren in diesem Moment so denken WILLST oder so Antworten WILLST. Manchmal merkst du diesen Willen auch garnicht.

LG juliettinchen

Ja also erstmal: mein Name ist Abwandlung von den Namen aus WarriorCats (Buch) :P und zum Thema: kann sein das ich mich schon damit so ein bisschen verbunden fühle, hab ne Weile fast ausschließlich auf Englisch gechattet, Videos geschaut usw.. im Moment nur ein Kumpel aus England mit dem ich schreibe.. und das mal so zu sehen ist auch interessant ^^ ich kann aber nicht sagen ob ich bzw mein Gehirn so denken will. Und mit dem antworten ist schon schlimm wenn man schräg angeschaut wird.. xd und wünschen Engländer zu sein... Nicht das ich wüsste.. ^^

0

Hallo,

wenn man sich viel mit Englisch beschäftigt und dafür interessiert, kommt das häufig vor.

Nach einem langen Arbeitstag, an dem ich viel mit Englisch zu tun hatte, passiert es mir oft, dass ich beim Einkaufen mit den Verkäuferinnen Englisch spreche, im Restaurant auf Englisch bestelle usw.

:-) AstridDerPu

Was ist schon normal?

Nein ernsthaft, ich kann die Frage nachvollziehen, da ich viel mit einer Freundin aus Amerika chatte und dann geht es mir oft so, dass ich mir denke, was ich jetzt in der selben Situation aber auf Englisch sagen würde.

Ich würde aber nicht sagen, dass es "normal" ist. Du scheinst halt viel auf englisch zu lesen, zu hören, US-Serien mit Originalton zu schauen, etc. Wenn du aber wieder mehr Zeit mit Menschen verbringst, die Deutsch sprechen, wirst du merken, dass du auch wieder Deutsch denkst.

Irgendwie.. ich chatte auch viel mit einem Kumpel aus England und wegen so Zeug, schaue auch fast nur englisches Zeug auf YT usw :o aber auch wenn ich den ganzen Tag in der Schule deutsch rede, denke ich immer noch englisch.. aber wenn ich einen Tag nicht so viel mit englisch zu tun hab, antworte ich aber auch deutsch xd

0

Wenn du dir in Gedanken erst noch alles vorsagen musst, dann beherrscht du die Sprache noch nicht wirklich gut. Das vergeht, sobald man wirklich von einem guten Sprachniveau sprechen kann.

Ich spreche die Sprache (bis auf wenige Wörter) fließend und mit denken meine ich über alltägliches Zeug zu denken.. z.B. Wenn mich jemand total nervt denk ich mir meinen Teil auf englisch...

0
@Schattensturm

Von Fernsehgucken, Chatten und dem bisschen Schulenglisch ist man noch lange von 'fliessend' entfernt. Greif mal nicht zu hoch und lerne dich objektiv vernuenftig einschaetzen zu koennen. Dann wirst du auf ein ganz anderes Ergebnis kommen.

1
@M1603

Ich hab auch schon auf Englisch telefoniert und im Ausland kann ich mich auch problemlos verständigen..

0

Hi.
Ersteres ist normal, wenn du dich in einer "rundherum englischsprachigen Situation" befindest, also zum Beispiel als Austauschschüler, der mit der Sprache des Gastlandes schon gut vertraut ist.

Zweiteres finde ich sehr ungewöhnlich - und möglicherweise bedenklich.
Sollte dien Hirn nicht in der Lage sein, korrekt einzuschätzen, wo du dich gerade befindest und welche Sprache jetzt angesagt ist, dann würde ich mir hier schon Gedanken machen ...

Gruß, earnest

Das mit dem Antworten ist im normalfall nur, wenn ich den Tag viel mit Englisch zu tun hatte bzw den vorherigen.. zum Beispiel ewig langes chatten in Englisch oder Videos/Filme... Oder nach/im Englischunterricht xd

0
@Schattensturm

Dann ist das wohl eher eine Frage der mangelnden Konzentration und kein Grund zur Sorge.

0

Dass man in einer Sprache denkt denken nur Menschen die eine 2. Sprachen nicht gut sprechen... Alle die die 2 oder mehr Sprachen wirklich gut sprechen wissen dass man denkt, aber nicht in einer Sprache sondern man denkt... Ich spreche 4 Sprachen, und benutze die auch jeden Tag, ohne nachzudenken, und wenn ich mir im voraus überlege was ich zu jemandem sage denke ich über den Sinn nach , nicht wie ich es sage . Die Sprache kommt erst beim Sprechen dazu...

Ich spreche die Sprache (bis auf wenige Wörter) fließend und mit denken meine ich über alltägliches Zeug zu denken.. z.B. Wenn mich jemand total nervt denk ich mir meinen Teil auf englisch... Hab ich schon jemand anderem so geantwortet :P

0
@Schattensturm

Stimmt, aber du hast das wem geschrieben der im Prinzip das selbe schreibt wie ich....

0

Was möchtest Du wissen?