Englisch oder Deutsch als Ausgangssprache für Japanisch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Japanisch hat abgesehen von einigen Lehnworten keinerlei Parallelen zu den europäischen Sprachfamilien. Die bieten also weder Englisch noch Deutsch wesnetliche Vor- oder Nachteile beim Erlernen von Japanisch.

Da es deine Muttersprache ist, würde ich dir aber auch Deutsch als Ausgangssprache empfehlen. Abgesehen von in den verschiedenen Sprachen verfassten Lehrwerken ist es aber meines Erachtens ohnehin schwierig, eine Fremdsprache als Ausgangssprache zum Erlernen einer weiteren Fremdsprache zu nutzen - man greift doch bewusst odr unbewusst immer wieder auf die Muttersprache zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"welche von diesen beiden Sprachen die leichtere Einstiegsmöglichkeit ermöglich"

Englisch. Und zwar nicht aus dem "Die Sprachen sind sich ähnlich"-Grund (da kommst du weder mit Deutsch noch mit Englisch weiter) sondern weil die deutschen Lehrwerke schlichtweg Mist sind und man bei den englischen weitaus mehr Auswahl hat (Das allseits beliebte Genki zum Beispiel. Kostet zwar auf Amazon.de 90 €, kann man aber von amazon.co.jp für ca 50 € bestellen (und zwar Lehrbuch UND Workbook)

Auch gibt es viel mehr Hilfsmittel auf englisch. Kanjilehrseite wanikani zum Beispiel oder das Onlinewörterbuch Jisho.org


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie meinst du das, du hast die Wahl? Zwischen unterschiedlichen Lehrbüchern?

Sagen wir es mal so: Wenn dein Englisch noch nicht so gut ist, dass es völlig egal ist, ob das Lehrbuch auf Englisch oder Deutsch ist, dann solltest du dir vielleicht noch einmal überlegen, ob du schon mit Japanisch anfangen möchtest. 

Japanisch und Englisch haben zwar keine Gemeinsamkeiten, aber es wird auf Englisch mehr Lernmaterialien geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?