englisch lernen? sprachen lernen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine Erfahrung ist, dass man im direkten Kontakt mit Muttersprachlern sehr schnell lernt, sich zu verständigen, man sich auch schnell viel Wortschatz aneignet, dass das Gesprochene dann aber meist nicht druckreif ist, weil die Grammatik ein bisschen auf der Strecke bleibt.

Womit ich mich auch sehr gut in eine Sprache einarbeiten kann ist die sture Textquälmethode :-) Sie besteht darin dass du dich durch Texte quälst, die eigentlich viel zu schwer für dich sind, aber du versuchst trotzdem, sie zu übersetzen, und schlägst alle dir unbekannten Wörter nach (und schreibst sie natürlich auch gleich in ein Vokabelheft um sie nachher zu lernen) und schlägst die Grammatik nach, bis du die richtige Übersetzung raushast.

Grundsätzlich halte ich es auch für sinnvoll, am Anfang einfach stur viele Vokabeln zu lernen, aber die Grammatik wirst du nicht einfach so autodidaktisch auswendig lernen können, sie muss ja auch verstanden werden. Für mich war der aktive Umgang mit Sprache, also das Arbeiten mit Texten, aber auch das hören und sprechen immer die beste Methode, ein Gefühl für eine Sprache zu bekommen. Such auf jeden Fall den Kontakt zu Muttersprachlern, das wird dich immer voran bringen!

Und geh nicht zu stur an die Sache ran. Der Spaß am Sprachenlernen sollte im Vordergrund stehen, und nicht der Anspruch, perfekt sein zu wollen.

PeterJohann 05.10.2010, 23:02

Super Antwort. Ich habe es peu a peu auch so gemacht. 5 als Endnote auf dem Abschlußzeugnis, habe dann gemerkt, dass viele Authoren die ich mag viel mehr auf Englisch veröffentlicht haben und habe mich dann mit Wörterbüchern an die Texte gemacht.

Dann ein paarmal Urlaub in England und 1 Jahr Enlischunterricht für die FHS-Reife, später ein Auslandssemester in den USA und nach dem Studium 1 Jahr USA für Spezialisierung.

Ich denke der Hauptansatzpunkt war das Lesen.

Meine Kinder nützen das größerer Angebot heute indem sie Bücher ihrer Lieblingsauthoren erst auf Deutsch und dann auf Englisch lesen.

Auch gut sind DVD's erst D dann E.

Ist schon manchmal etwas quälend, hat aber auch seine Spaßseiten...

0

Hallo,

also ich habe am Anfang versucht mein Englisch mit den Penguin Books zu verbessern. Ich hatte mir welche aus der Bücherei ausgeliehen. Die Bücher sind alle auf Englisch und haben verschiedenen Schwierigkeitsstufen, level 1 für Anfänger, level 6 und höher für fortgeschrittene und fast Profis. Hat mir sehr gut geholfen muss ich sagen. Habe mir zu Anfang je ein Buch mit Level 1-3 ausgeliehen und Probegelesen. Ich hab im Level 3 einige Probleme bei mir entdeckt und dann einige Bücher im Level 2 erst einmal gelesen. Für den "Wiedereinstieg" ins Englische fand ich die Bücher und das Lesen auf meinem Niveau ziemlich hilfreich, die Geschichten waren gut verständlich und ich hab mich dann über 3 Monate auch sehr verbessert. Natürlich habe ich neben dem Lesen die Vokabeln rausgeschrieben und nachgeschlagen und sogar ein wenig Grammatik hatte ich mir angesehen. Auf die Bücher bin ich durch diesen Artikel http://www.erfolgreich-sprachen-lernen.de/lerntipps/englische-lerntipps/englische-buecher-empfehlungen.html gekommen. Fand ihn sehr hilfreich.

Viel Erfolg

Also, du musst einfach Englisch schreiben und reden und dich unterhalten, ich lern z.B: so gut wie NIE englisch vokabeln, zumindest nicht bewusst, die meisten Vokabeln lern ich aus Liedern, oder auch bei Youtube, weil ich immer die englischen Kommentare verstehen muss! ... einfach Vokabeln lernen ist dumm und nervt also red einfach drauf los dann kannst dus irgendwann perfekt sprechen, am besten ist auch wenn du immer englisch denkst! Dann lernt man besser in der sprache zu leben !!

wenn du privat lernen willst würde ich mmir mal paar englisch lehr bücher wie nothing hill gate (die aus der schule) und lernst die vokabeln alle oder guckst obes vlt abendkurse gibt oder esgit auch internet seiten wo man vokabeln lernen kann

offe ich konnte dir helfen

ps. wenndu mit büchern lernen willst würdeich dir raten die aus der bücherhalle auszuleihen ist billiger

Immer Vokabeln pauken und die Grammatik lernen. Viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?