Englisch lernen durch Serien und Vokabelapp?

6 Antworten

Ich denke nicht, dass du die Sprache fließend sprechen wirst.... aber einfach aus dem Grund, dass du ja nicht in dem Land lebst und quasi darauf angewiesen bist, diese Sprache zu sprechen. Aber Serien gucken ist eine super Idee! Am besten mit deutschen Untertitel.. so prägst du dir auch bestimmte Sätze ein ;) Bücher lesen ist auch ne super Möglichkeit ! P.s. Nach einiger Zeit wirst du die Sprache immer besser herrschen. Viel Glück! Glg 

Ich selbst hatte anfangs meine Probleme im Englischen. Ich hab dann irgendwann angefangen Filme und Serien nur noch auf Englisch zu schauen und mir hat es sehr geholfen, ich studiere jetzt sogar Englisch. Es hilft nur nicht mit der Aussprache, aber ansonsten lernt man vor allem viel über Satzbau, weil in der Schule wird vieles so schwerfällig ausgedrückt, weil es eben eher höflicher oder professionneller ausgedrückt wird.Aber in Serien lernt man Englisch, so wie es wirklich benutzt wird und auch ohne Vokabeln aufzuschreiben, schafft man sich mit der Zeit ein viel grösseres Vokabular an. 

Sprechen wird wohl schwer, weil wenn du nur Serien schaust, sprichst du ja nicht. Dadurch kannst du am Ende die Sprache auf jeden Fall gut beheerschen. Aber wenn du mit sprechen die Aussprache meinst, solltest du mal etwas länger in ein Land gehen wo Englisch gesprochen wird ;)

Falls das aber nicht geht, sind Serien auf Englisch schauen eine gute Sache ;)

Was möchtest Du wissen?