Englisch lernen - in Schottland/Irland?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Wahl zwichen Irland und Schottland besteht, rate ich Dir zu Irland.

Irisches Englisch ist schon nach kurzer Zeit schnell zu verstehen und ist dem amerikanischen Englisch in vielerei Hinsicht ähnlich. Der schottische Akzent aber stellt schon oft eine echte Herausforderung dar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

irland hat viele dialekte

im süden ist es schwerer zu verstehen da dort auch noch viel gälisch gesprochen wird
dublin selbst ist nicht schwer verständlich hat aber eine eigene melodie würd ich sagen

wörter werden anders betont usw

aber irland würd ich nicht ausschliessen!

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von highlysensitive
17.07.2017, 17:38

Schottland würdest du ausschließen, Irland nicht? Also ist Schottland sozusagen schlimmer?:D

Danke :)

0
Kommentar von Bswss
18.07.2017, 09:38

"da dort noch viel Gälisch gesprochen wird"

Nein, nahezu NIEMAND in Irland spricht Gälisch (trotz 10 - 12 Jahren Gälisch-Unterricht). Gälisch gibt es nur noch in kleinen "Inselresten", vor allem im Nordwesten der Republik Irland.

0

Ich hatte in Schottland nie Probleme, die Leute zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?