Englisch Kurzreferat: Wie lerne ich das am besten auswendig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mir hat es immer geholfen den Text (vor allem in einer Fremdsprache) oft laut vorzusagen. Am Besten notierst du Stichpunkte um dich daran zu orientieren und baust jedesmal andere Sätze daraus, das hilft dem Sprachgefühl und trotzdem werden die wichtigsten Fakten wiederholt und eingeprägt. Du solltest natürlich darauf achten, dass der Vortrag eine nachvollziehbare Stuktur hat, die dich immer zum nächsten Punkt leitet, so ist es unwahrscheinlich etwas zu vergessen. Und immer üben, üben, üben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, wenn du den ganzen Text auswendig lernst und dann einen Hänger hast, kommst du schlecht weiter. Wenn du die Stichpunkte lernst und den Rest hinzufügst kommst du denke ich besser klar.

Zum Lernen hilft ein Spickzettel, den du beim Üben benutzt und bei jedem Durchgang kleiner machst, also alles was du intus hast wegstreichst, bis du am Ende keinen Zettel mehr brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lern lieber die Stichpunkte auswendig und "hangel" dich an denen entlang (wenn du einigermaßen frei sprechen kannst). Geht denke ich wesentlich schneller und das Ganze wirkt nicht so wie abgespult wenn du es vorträgst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

lerne den Referatstext nicht auswendig. Das führt nämlich meist dazu, dass man beim Vortragen zu schnell wird.

Prüfer unterbrechen i.d.R. bei offensichtlich auswendig gelernter
Wiedergabe bzw. beim Ablesen eines vorformulierten Textes (z.B. bei der
Eurocom). Stattdessen werden Fragen zum Thema gestellt, bei deren
Beantwortung sich der Prüfling dann i.d.R. schwer tut.

Schlimmstenfalls, wenn die Prüfer deine Originalquelle (im Internet
usw.) kennen oder entdecken, wird dir das als Betrugsversuch ausgelegt
und du wirst eine schlechte Note erhalten.

- Formuliere den Text trotzdem schriftlich aus, erstelle dir anhand
des ausformulierten Textes Stichwortzettel / -karten und trage das
Referat in der Schule anhand des / der Stichwortzettels / -karten bzw.
frei vor.

- Tipps und Wendungen für englische Referate findest du hier: ego4u.de/de/cram-up/writing/presentation

- Informationen zum Thema findest du bei Google und bei wikipedia.org

- Den Text öfter laut durchlesen

- Übe deinen Vortrag vorher daheim schon mal vor dem Spiegel, vor
Haustieren, deinen Eltern, Geschwistern, Freunden, usw. Letztere können
dir dann auch gleich ein Feedback auf mögliche Schwachstellen,
Geschwindigkeit, Länge usw. geben

- an die Klasse / Prüfer ein hand out mit schwierigen oder neuen Vokabeln, Daten und Zahlen (s.u.) verteilen

Je nachdem, was erlaubt ist,

- ein Plakat oder eine Folie (je nach technischer Ausstattung) zu deinem Referat vorbereiten

- das Referat mit Musik, Diashow, Videosequenzen usw. aufpeppen

- evtl. ein Quiz, Rätsel oder eine stumme Karte einbauen, so dass die Zuhörer eingebunden werden

- suche Dir für den Vortrag einen Punkt weit im Raum, auf den Du Dich
während deines Vortrages konzentrierst. Hältst du den Vortrag vor der
Klasse, schaue nicht auf Mitschüler, die Faxen machen können, die helfen
Dir nicht. Hast du einen Freund in der Klasse, kannst du dich auch auf
ihn konzentrieren und er kann dir gegebenenfalls ein aufmunterndes
Lächeln oder Kopfnicken sozusagen als moralische Unterstützung geben.

----------

Ein Handout sollte enthalten:

- Gliederung der Präsentation (Überschriften zu den Unterthemen)

Orientiere dich dabei am Inhaltsverzeichnis des entsprechenden Wikipedia-Eintrages.

- schwierigen oder neuen Vokabeln

- Daten

- Zahlen

- Quellenangaben

Gib bei Google - how to write a handout und folge den Links, z.B. diesem hier:

rethinkpresentations.com/how-to-write-a-presentation-handout-5-effective-ideas/

Viel Glück und Erfolg für die Prüfung!

:-) AstridDerPu

PS: im Voraus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tu mir am leichtesten, wenn ich es immer und immer wieder laut lese (also als Text) und immer öfter vom Blatt hochschaue, so als müsste ich in der Sekunde ein spontanes Referat halten, funktioniert bei mir sehr gut. Langfristig hast du aber mit Stichwörtern sicher mehr davon. 

Aber spontaner reden ist halt besser, kommt darauf an, wie gut du in Englisch bist bzw. wie frei du reden kannst. Dann würde ich mir einfach Stichwörter aufschreiben und mit dem Wissen, das du bestimmt hast, etwas darüber erzählen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache das immer so:

Ich schreibe mir die Stichpunkte auf, merke mir sie und gehe dann zu Hause immer Probeläufe durch. Heißt, ich halte das Referat einfach merhmals zuhause, logischerweise ist das dann immer unterschiedlich, da ich keinen Fließtext lerne. Man muss bei sowas immer ein wenig improvisieren, die Überpunkte auswendi können, und wissen, was man wozu erzählen möchte.

Du kannst es auch mal vor deinen Eltern oder so halten um Publikum zu simulieren.

Wichtig ist, rede ruhig mit dir selbst, gehe es nicht nur leise und im Kopf durch. Lese die Stichpunkte jeden Tag einige Male durch, so wirst du sie dir automatisch irgendwann einprägen.

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche mit Stichpunkten zu lernen, du machst dir Stichpunkte und bildest dann die entsprechenden Sätze. 

Du kannst dir auch mit Karteikarten einen Überblick verschaffen.


Google: Englisch Prüfung

ego4u.de


Google/Video: Englisch Prüfung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?