Englisch im Studium = Zwang?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man kann nachlesen, ob du für dein Wunschstudium im Bereich Lehramt Englisch als Zweitsprache benötigst oder bestimmte Inhalte auf Englisch vorgetragen werden. Im naturwissenschaftlichen Bereich kann es vorkommen, dass du bestimmte Module gänzlich auf Englisch hast.

Deswegen: vorher informieren oder nachfragen bei der Studienberatung (denn es hängt vom Fach und der Universität ab).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die internationale Wissenschaftssprache ist Englisch. Insofern wird man darum nicht herumkommen. Ob jedoch extra Englischkurse belegt werden müssen, hängt vom jeweiligen Studiengang ab. Im Zweifel muß man sich selber um die notwendigen Sprachkenntnisse kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Studium ist nicht Schule, man hat da nicht "alle Fächer". Je nach Fach gibts aber evtl Vorlesungen in Englisch, da kommst du dann nicht rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht zwingend, aber es kann durchaus sein, dass englische Wissenschaftstexte durchgenommen werden und erwartet wird, dass diese verstanden werden. Die sprachlichen Voraussetzungen für ein Studium findest du normalerweise auf der jeweiligen Seite der Hochschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die englische Sprache beherrschst, ist es für das Geschichtsstudium schon nicht schlecht. Viele Quellen, Aufsätze und Bücher sind in englischer Sprache erschienen. Je mehr Sprachen du beherrschst, umso besser ist es für ein Fach wie Geschichte.

Als "Fach" wie in der Schule, in dem du Arbeiten schreiben und Hausaufgaben machen musst, wird es dir allerdings nicht mehr begegnen. 

Wenn du auf Gymnasiallehramt studieren möchtest, wirst du allerdings das Latinum brauchen. Latein ist als wichtigste Quellensprache der Antike, des Mittelalters und der frühen Neuzeit und erheblich schwerer als Englisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanielTakeshi
18.05.2016, 06:55

Ja das mit Latein weiß sie ^^ und wusste auch ich deswegen hat sie Latein bis zum Abitur gemacht. Aber da gehen die Meinungen auseinander ich fand Latein immer leichter als Englisch ._.

1

ich weiss dass man bis zum ende des lehramtsstudiums- egal welche fachrichtung- ein bestimmtes englisch niveau nachweisen muss ich meine es ist  b2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
17.05.2016, 16:36

B2 erreicht man mit dem Abitur. Insofern....

0

es ist wohl nur eine frage der zeit bis englisch eine amtssprache in D schulen wird?

also muss man dies als lehrer können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?