Englisch im Maschinenbaustudium?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also der englischkurs bei uns an der fh war nicht wirklich schwer. in der prüfung durften sogar wörterbücher benutzt werden. ich hab zwar bis zum abi anglisch gehabt und mir fiel es nicht sonderlich schwer, aber es müsste trotzdem zu schaffen sein. wie schon gesagt, es geht nicht um die perfekte grammatik und schönen ausdruck, sonders eher um ein paar grundlegende fachbegriffe. allerdings hatten wir mit einen iren, der kein deutsch spricht und man ist gezwungen sich irgendwie in englisch zu verständigen. es gibt doch vielleicht an der fh, an der du studieren willst, ein modulhandbuch. da steht drin, was in dem kurs verlangt wird und was die vorraussetzungen sind.

Hm, kommt drauf an, wo du studierst. An einer FH sind auch viele, die erst eine Ausbildung gemacht haben und danach anfangen zu Studieren. Insofern wird wohl kein zu hohes Niveau gefordert sein. Zumal es da nicht drum geht, englische Literatur zu interpretieren. Es wird um das englische Vokabular für Ingenieure gehen. Falls du Bedenken hast, kannst du immer noch einen Vorbereitungskurs machen.

ja es handelt sich um eine FH.

0
@Nitrostar

Dann frag doch einfach mal im Spracheninstitut(oder wie das bei deiner FH heißt) wie hoch das Niveau ist. Aber ich glaube mal, dass das gut schaffbar ist, wenn man gut Vokabeln lernt und sich ein bisschen anstrengt.

0

generell haben mitllerweile fast alle studiengänge zumindest English kurse für die fachsprache.

Viele Unis machen mit den betroffenen Studenten einen Einstufungstest. Nach ergebnissen in diesen tests wird beurteilt welchen schwierigkeitsgrad des kurses du besuchst.

War jedenfalls und ist bei uns so.

Was möchtest Du wissen?