Englisch-Grammatik: Wie übersetzt man diesen Satz sinngemäß?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt einen aktuellen Song, der fast den Titel von Nr. 2 Deiner Liste hat ("I wasn't expecting that").. Dieses Englisch ist aber ziemlich ungewöhnlich.

NORMAL-Englisch ist:

He didn't expect that. ODER: He didn't anticipate that(Deine Version 4) .

ODER: He wasn't prepared for that. ODER, (ja, das gibt's: He didn't RECKON WITH that.

Deine Versionen 1 und 3 sidn falsch (enthalten den gleichen Fehler: simple past statt Infinitiv): Nach didn't steht GRUNDFORM des Verbs (Infinitiv). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2. ist die beste Variante, dies hört man auch sehr oft.

Wenn du did/didn't verwendest, achte darauf, dass du dann das Verb im Präsens(Gegenwart) schreibst. Also nicht "He didn't expected that" sonder "He didn't expect that"

^Genauso bei "planned", dies wird mit did zu "plan"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maggy92 21.07.2016, 16:03

Dankeschön =)

0

Hallo,

die Konstruktionen didn't expected und didn't planned gibt es im Englischen nicht.

Hinter do, does (Present Simple) und did (Past Simple) steht immer der Infinitive (= Grundform des Verbes).

Genau wie unschön im Deutschen

He does not expect = Er tut nicht erwarten, he did not expect = er tat nicht  erwarten.

Normalerweise heißt es auf Englisch:

He didn't expect / anticipate that.

Aber was ist schon normal?

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kommentare hier lassen manchmal wirklich zu wünschen übrig...

Das hat nichts mit "anhören" zu tun, 1 und 3 sind einfach grammatikalisch falsch.

2 Sieht man allerdings in der Regel am meisten. Egal ob mit "wasn't", "didn't" oder "hasn't".

"Anticipate" funktioniert vom Wortsinn hier nur theoretisch, das würde allerdings niemand sagen, um den von die beschriebenen deutschen Satz auszurücken.

Wenn du etwas anderes als "expect" benutzen möchtest, kannst du z.B. schreiben "He wasn't prepared for that" wobei das auch nur annähernd an "expect" herankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"He wasn't expecting that" klingt meiner Meinung nach am besten, zumal bei den anderen Varianten teilweise auch noch Grammatikfehler sind. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 und 3 sind falsch. Nach didn't gehört das Verb in die Gegenwart.

4 ist unüblich. Anticipate passt nicht.

Bleibt 2: Ich würde statt that "it" einfügen, also

He was not expecting it.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bswss 21.07.2016, 20:50

Nicht "Gegenwart", dear HansH, sondern INFINITIV (GRUNDform des Verbs)!  Denn Gegenwart wäre ja auch z.B. "expects"!

"Anticipate" KANN auch hier passen.

1
HansH41 21.07.2016, 20:53
@Bswss

Danke. Mit den grammatikalischen Ausdrücken stehe ich auf dem Kriegsfuß. 

0

He didn't take that into account.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

He didn't expect that.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

He has been very surprised about it. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bswss 21.07.2016, 20:52

Falsches Tempus.

0

Was möchtest Du wissen?