Englisch Formulierung so okay?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der deutsche Satz ist meiner Ansicht nach übertrieben und unnötig kompliziert. Deine Übersetzungen klingen für mich nach "Denglish".

Hier eine englische Wiedergabe der Grundidee: "It's (almost) a criminal act to hide the fact that the town(/city) he is living in is an artificial one."

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde genommen sind beide Sätze korrekt und wenn du das für die Schule brauchst, dann ist das okay.

Wenn du das allerdings einem Muttersprachler vorträgst, kann ich mir gut vorstellen, dass er da etwas anderer Meinung ist. So einen Satzaufbau gibt es im Englischen eigentlich normal nicht, mag sein, dass es aber dennoch richtig ist.

Bedien dich an dem Vorschlag von earnest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht 100% sicher aber ich tendiere zum 1. da er sich für mein Englischbewusstsein korrekter anhört, zumal beim 2. Satz nach dem he lives ebenfalls ein "in" kommt.     in which he lives in, is an ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von azallee
05.02.2017, 14:22

in which he lives in??? 2x "in" that sounds quite German! Can´t be correct.

0

Was möchtest Du wissen?