England um 1970

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also, sie wurde nicht umsonst die "Eiserne Lady" genannt und war nicht bei allen beliebt u.a. deshalb,weil sie während ihrer Zeit als Premierministerin den Staat kaputtgespart hat mit Folgen, die sich auch heute noch bemerkbar machen und weil die Arbeitslosenquote anstieg. Hier ein kurzer Text dazu aus Wikipedia:

Die „Ära Thatcher“ in der Kritik

Thatchers Politik wird bis heute kontrovers diskutiert. Das zeigt sich unter anderem darin, dass sie 2002 und 2003 in zwei Umfragen sowohl den 16. Platz unter den 100 größten Briten aller Zeiten erreichte, als auch den dritten Platz unter den 100 schlechtesten. Ihre Anhänger heben dabei ihre Wirtschafts- und Sozialpolitik hervor, die zu mehr Wohlstand für das Land und die einzelnen Bürger geführt habe. Kritiker werfen ihr die Zerstörung eines gesellschaftlichen Gemeinschaftsgefühls durch die Zerschlagung der Gewerkschaften, die Ruinierung des öffentlichen Sektors, insbesondere des National Health Service durch Privatisierung, sowie Ignoranz gegenüber immateriellen gesellschaftlichen Werten vor. Das englische Gesundheitswesen gilt heute als das kostengünstigste in Europa, ist aber auch besonders für Skandale und sehr lange Wartelisten auf Operationen bekann] Qualitätsprobleme traten ebenfalls bei den unter Thatcher privatisierten englischen Trinkwasserversorgern (Wasserwerke) auf. Zwar stiegen die Wasserpreise in zehn Jahren um 46 Prozent an, jedoch investierten die betreibenden Unternehmen nicht ausreichend in das Leitungsnetz. In Thatchers Ära fiel auch die umstrittene Clause 28.

Umstritten ist bis heute die Bedeutung der Politik Thatchers für die wirtschaftliche Erholung Großbritanniens. So konnte der wirtschaftliche Niedergang aufgehalten werden und das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes auf das Niveau der Bundesrepublik Deutschland vor 1990 gehoben werden. Andererseits stieg die Arbeitslosigkeit während ihrer Regierungszeit (1979–1990) anfangs stark an, ging Ende der 80er-Jahre wieder leicht zurück, verblieb aber bis 2002 über dem Ausgangsniveau.

Aber dieMeinungen gehaen da sehr auseinander, deshlab lies auch mal das hier:

http://www.welt.de/wirtschaft/article3666899/Wie-Margaret-Thatcher-den-Briten-auf-die-Beine-half.html

 

Was möchtest Du wissen?