England Mutterland Amerikas?

3 Antworten

weil es anfangs hauptsächlich Engländer waren, die ihre Leute nach Nordamerika geschickt haben, nach Südamerika waren es eh die Spanierund Portugiesen, spanisch sprechen sie heute auch noch dort. übrigens: Kolumbus war genuese, er wurde nur von den Spaniern finanziert

Warum haben sie sie denn nach nordamerika geschickt? :)

1
@klari666

war vielleicht unglücklich ausgedrückt, sie sind freiwillig gegangen. die gründe waren oftmals: 1. eine andere religiöse oder politische Meinung, die sie im Ausland besser ausüben konnten (zb Puritaner) 2. sie wollten der Armut in england entkommen, dort gab es ja im Prinzip unbegrenzten siedlungsraum.

1

weil ein paar Engländer auf ein Schiff sind, und nach Amerika sind um dort zu leben.....

Weil es um die Kolonien geht und nicht um die Entdeckung.

Was möchtest Du wissen?