England: Gastfamilie wechseln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es müsste ja reichen, dass du dich da nicht wohl fühlst und solltest allein deswegen von der Einrichtung eine andere Unterbringung fordern. Das erinnert mich richtig an meine Zeit in einer engl. Gastfamilie, als ich mich das leider damals nicht getraut hatte, obwohl der Bengel dort sich mit Vorliebe heimlich unter meinem Bett aufgehalten hatte - abgesehen davon, dass wir Gastschüler ohnehin zu dritt nur ein Zimmer hatten, der Ehemann noch von der Invasion in der Normandie dauernd schwärmte und die Leute sonst nichts mit uns unternahmen, d.h. nur die Unterbringung gewerbsmäßig betrieben.

Danke für den Stern !

0

ein Mädchen, das ich kenne, war ein Jahr in Amerika und hat dort auch die gasteltern gewechselt, weil sie mit ihnen nicht zu recht kam. Du solltest der Betreuerin sagen, dass sie nicht mit der Gastmutter reden soll VIEL GLÜCK

wie soll ich dann wechseln? ich weiß das sie reden müssen, aber ich hab einfach angst vor ihr...

0

es hilft alles nichts , du muss deiner betreuerin sagen was sache ist und sie soll sich um eine anständige gastfamilie kümmern ,es ist auch wichtig das deine betreuerin weiss was da abläuft damit in zukunft keine austauschschüler mehr dahingeschickt werden

Was möchtest Du wissen?