"Engländer sind faul" - Warum?

11 Antworten

Beispielsweise wird im englischen für einen Riss das Wort "rupture"
verwendet, was sich vom lateinischen "ruptura" ableitet, ich kenne aber
kaum Leute, die im Deutschen das Wort "Ruptur" verwenden, stattdessen
verwenden viele eine versimpelte Form aus bereits existierenden
deutschen Wörtern.

Im Englischen kommen viele Wörter direkt aus dem Lateinischen, da gibt es keine "englischen" für.

Im Deutschen kommen diese Wörter auch vor, aber dann als Fremdwörter. Es gibt bereits deutsche dafür.

Deshalb ist es keine Schlampigkeit, diese Wörter zu verwenden. Es wird andersherum als gehoben empfunden, wenn man die Fremdwörter benutzt. aber nicht jeder versteht diese Fremdwörter - wozu, wenn es gute deutsche gibt?

Ich habe mal ein Grundschul-Lehrbuch für Latein aus dem Englischen übersetzt. Es gab zu jedem Kapitel eine Abschnitt "roots". DAS war ganz schwer zu übersetzen, weil es im Deutschen (im Gegensatz zum Englischen) wirklich kaum Wörter gibt,die direkt aus dem Lateinischen kommen. Höchstens ein paar Lehnwörter, wie z.B. murus, cellar, machina...

Ich glaube nicht, daß man "Riß" als versimpelte Form bezeichnen kann. Das ist eben ein deutsches Wort.

--------------------------------------------------

Im Englischen dagegen gibt es Langformen und Kurzformen, die man auch so schreibt, wenn Dialoge dargestellt werden. Und bei dem 's weiß man noch nicht einmal, ob das ein "is" oder ein "has" sein soll...

Was ich aber wirklich als faul empfinde, ist das Zusammenschmieren von Wörtern. Im Deutschen wird jedes Wort extra abgesetzt, auch einzelne Abkürzungsbuchstaben werden neu mit einem Glottisschlag begonnen. Ich finde es furchtbar, wenn da jemand von Uessarmee spricht. Das ist eine U S Armee... oder hauaju...

Dass besonders romanische Wörter im Englischen so intensiv genutzt werden, hat historische Gründe: Vor allem im Mittelalter wurde massenhaft Vokabular aus dem Französischen (unter der Herrschaft von William the Conqueror wurde Französisch zur Sprache des Adels) und dem Lateinischen (Sprache des Klerus und der Wissenschaft) übernommen. Der Einfluss dieser Sprachen war auf das Englische wesentlich größer als etwa auf das Deutsche.

Germanische Vokabeln wurden im Englischen also schon vor sehr langer Zeit durch romanische Lehn- und Fremdwörter ergänzt oder in einigen Fällen sogar ersetzt; sie haben daher vielfach ihren Fremdwortcharakter verloren und wirken für Englischsprechende ganz normal. Wo man im Deutschen heute zwischen einem alltagssprachlichen germanischen Wort und einem bildungssprachlichen romanischen/griechischen Wort unterscheidet, ist das Fremdwort im Englischen oft in beiden Domänen gleichermaßen verbreitet.

Das Vorurteil des "faulen Englischsprechers" hat meines Wissens aber weniger mit den inhärenten sprachlichen Eigeschaften des Englischen zu tun, sondern damit, dass man vor allem den Briten nachsagt, sie würden weniger Fremdsprachen lernen als andere Europäer und es als selbstverständlich betrachten, überall verstanden zu werden.

Engländer verkürzen schwierige Wörter so allgemein, dass viele Engländer gar nicht wissen, dass das korrekte Wort für den 'pram' eigentlich perambulator ist, oder dass 'bra' die allgemein benutzte Form für brassiere ist.  Ein laboratory ist fast stets ein 'lab'.

Wie wird eine Währung weniger wert 📉?

Kann mir sowas erklären? Auch gerne mit youtube videos oder Links.

Am besten bitte am Beispiel des heutigen Brexits und des damit verbunden Wertverlust des Pfunds £.

...zur Frage

Welche Wörter werden im englischen am Satzanfang geschrieben vom Satzaufbau her?

Im deutschen ist das nämlich wieder anders als im englischen.

...zur Frage

fremdwörter die man im deutschen benutzt aber aus anderen sprachen kommen?

hallo damit meinte ich also zum Beispiel judo kommt aus dem japanischen aber wir verwenden dieses wort oder z.b mokka ist eine Stadt in türkei aber wir verwenden es als eine Kaffeesorte oder z.b bank stammt aus dem italienischen ich brauche 15 wörter

lg l.aphrem

...zur Frage

Woher stammt das Wort "super". Kommt es aus dem Deutschen oder Englischen?

Woher stammt das Wort "super"? Kommt es aus dem Deutschen oder Englischen? Danke schonmal an alle hilfreichen Antworten :D

...zur Frage

Werden englische Wörter in deutschen Sätzen groß geschrieben?

Wie z.B. User oder Support. Eigentlich werden diese Wörter im Englischen doch klein geschrieben!

...zur Frage

Gibt es einen ähnlich prägnantes, aussagekräftiges, deutsches Adjektiv zu "mind-blowing"?

dict.cc übersetzt es mit "Überwältigend", "atemberaubend" oder "irre" - Aber irgendwie finde ich die deutschen Begiffe nicht besonders passend. =/ Ich weiß nicht, das englische Wort wirkt einfach irgendwie besser. (Prägnanter, kompakter, lockerer...)

Weiß jemand, wie man "mind-blowing" sonst noch ins Deutsche übersetzen könnte? Mir fällt leider kein guter Begriff ein. Und ich will eigentlich keine englischen Wörter in einem deutschen Text verwenden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?