Engegefühl im Hals/Luftröhre und keiner nimmt mich ernst - Was soll ich tun?

6 Antworten

Naja,

wenn es im Hals zu eng ist, wäre es das immer, außer: du hast ne Unverträglichkeit gegen iwas. Aber dan nhättest du das ja nicht nachts sondern nach dem verzehr eines bestimmten Lebensmittels.

Ich sage auch Psyche. hat nichts mit Panik zu tun. Aber wenn ich auf meine Atmung achte und so, hab aich auch das Gefühl das icht genug durch kommt. Und alles für sich eng an. Atmen ist glaub ich ein Reflex. Nicht nachdenken. Einfach machen. Bei Engegefühl ablenken, Tee trinken und evtl Zocken oder iwas, damit du wirklich an was anderes denkst.

Ich muss zugeben ich achte die ganze Zeit auf meine Atmung und atme viel durch den Mund, doch solche langwierigen Probleme wie jetzt, hatte ich vorher nicht. Ich hatte dieses Engeempfinden oft mal, aber diese komische Enge beim Einatmen war nur kurz da. Diesmal ist sie dauerhaft da. Ich erfuhr Vorgestern auch ich hätte eine sehr leichte und kaum bedenkliche Allergie gegen Hausstaub und Milben. Doch wenn sie so unbedenklich ist, wieso habe ich dann solche Atemprobleme? Was ich meinen Arzt auch fragte und er meinte nur: "Die können schon davon sein!" ...Ja toll, die können davon sein? Was wenn es so ist? Ich mein normal ist das nicht wenn es angeblich nur sehr leicht ist die Allergie.

Wenn ich mich ernsthaft ablenke, atme ich ja normal, diese Atemnot wurde zur Nacht hin schlimmer und schlimmer. Doch normal schlafen konnte ich ja auch.

0
@Zenovia

Die Nase ist zum Atmen da. Atme nicht durch den Mund.

Sag deinem Arzt mal das du gerne in Spray oder was auch immer gegen die Allergie gerne hättest, um sicher zu sein das es das nicht ist.

1
@junior173

Aber kann die Allergie Grund dafür sein? Ich habe hier Gestern den Staub überall entfernt und das Komische war, bei meinem Freund lag viel mehr staub und so und ich habe alles weggemacht und hatte nicht solche Probleme wie jetzt. Mir ging es bei ihm besser und besser. Seitdem ich wieder Zuhause bin, ist es seit einigen Tagen so schlimm. Wir haben auch Katzen und Hunde hier, jedoch hatte ich die Probleme zuvor nicht. Bin ja länger schon hier und das fing, trotz deren Anwesenheit erst später an. Und bei diesem Allergietest kam nur Hausstaub und Milben heraus. War so ein Pricktest, aber ich hörte dass der auch nicht sicher ist :(

0

Hallo Zenovia,

wenn du noch nicht beim HNO warst, wird er dir wahrscheinlich in den Hals gucken. Und wenn er nichts sieht, wird er dich sicher auch ins Krankenhaus verweisen.

Ich denke, zu einem Röntgen oder CT, damit man heraus findet, ob dort etwas ist.

Viel Erfolg und ruhig Blut :D

Liebe Grüße

AdPatitatem

Oh man, ich hoffe der kann bei sich schon feststellen ob da irgend was ist. :( Ich meine der hat ja bestimmt auch ein Röntgengerät und so ein HNO muss doch Ahnung haben vom Hals oder? Es wäre echt mies wenn er da nichts herausfindet.

1

Wenn Du sicher bist, dass keine Stressfaktoren oder psychosomatische Ursachen vorliegen, solltest Du Dein Herz noch untersuchen lassen. EKG und Ultraschall. Alles Gute!

Kann Sodbrennen die Luftröhre dauerhaft reizen?

Hallo :)

Ich habe seit einiger Zeit das große Problem, dass ich Sodbrennen habe und eben merkte ich wieder wie es hochkommt und in die Luftröhre geht, es brannte sofort in der Luftröhre, tut es leider immer noch trotz Trinken. Ich habe von so einem stillen Reflux gehört und hatte Heutemittag auch anfallsweise Enge im Hals, als man mir dann aber eine Beruhigungsspritze gab, vom Bereitschaftsarzt, war alles für einige Stunden total gut! Obwohl es wohl nur so eine Art Schmerz und Beruhigungsmittel war. Jetzt frage ich mich, ob diese Enge und erschwert Luft kriegen nur übertrieben von meiner Seite aus ist, oder ob man echt durch die Reizung in der Luftröhre vom Sodbrennen, ersticken kann? Meine Atmung fühlt sich gerade wieder erschwert an! Ich atme durch den Mund ein und es ist so als ob man mit Kraft einatmen muss!!!

Wie kann ich dieses Problem denn loswerden? Und ist das überhaupt vom Sodbrennen oder so ein stiller Reflux??? Das macht mich gerade wieder echt fertig und ich habe angst vor dieser Enge und erschwerten Atmung im Hals, wenn ich was trinke wird es auch nicht direkt besser. Es ist an der Luftröhre so ein kratzen was beim einatmen extremer wird und nicht aufhört...

...zur Frage

Können meine Lungenblässchen einfach so platzen?

Hallo,

Ich mache mir grad echt sorgen. Habe in einem Forum eben gelesen dass bei manchen so ein Lungenblässchen einfach so platzte und das einfach so passieren kann und man dann Atemnot und so hat. Ich habe jetzt angst, dass mir sowas passiert. Zu mir selbst, ich leide an Panikattacken und hyperventiliere schnell. Bin 22 jahre alt und zurzeit eher instabil mit meinem Körper. Esse wenig. Aber das ist grad ein anderes thema. Meine frage ist ob so ein Lungenblässchen bei mir schonmal platzte? Hab manchmal thoraxschmerzen und das Gefühl keine luft zu kriegen. In dem moment atme ich extrem ein. Man sagte mir die thoraxschmerzen kämen davon. Hatte einen lungenfunktionstest vor über einer Woche und alles sei in ordnung gewesen. Hab auch immer sauerstoff auf voll. Nur heute fühlte ich mich komisch. Meine atmung war so frei und kurz und es kam mir vor als ob ich ne millisekunde zum einatmen brauche. Hab aber auch durch den mund geatmet. Meine einatmung fühlt sich durch den mund so gedämpft an so komisch zu beschreiben. Es ist als würde man nicht direkt enger atmen sondern so komisch halt. Aber der arzt hörte mich ab, da war nichts. Der hno meinte nur mein hals sei trocken und der lufu war perfekt. Nur vielleicht habe ich ja ein problem welches dann auftritt und wieder geht. Meine atmung ist einfach so bein einatmen durch den mund so frei aber kurz und dann so ein druck im hals oder so. Als ob da schleim sich abgesetzt hat irgend wo. Vorhin war alles enger, dann trank ich und es wurde freier aber seitdem fühlt es sich so komisch an. Ich atme ein und meine Luftröhre ist wie enger zum ende hin. So ein stechen druck

...zur Frage

Kann man sich Enge im Hals einbilden (Panik, Angst)?

Hallo :(

Ich habe in letzter Zeit das Problem zu meinen Panikattacken, dass der Hals total eng wird. Ich atme dann permanent durch den Mund, muss husten, es wird immer schlimmer. Hab auch so einen trockenen Husten. Ich war beim hno und sie guckte ne Millisekunde rein und meinte alles frei alles in ordnung. Als sie den spiegel in den hals schob, spuckte ich ihn schon wieder aus. Gesternabend habe ich so einen engen hals gehabt und hatte extreme angst zu ersticken oder so doch nach einiger zeit war alles wieder weg. Und jetzt grad denk ich die ganze zeit an gestern und jetzt kontrolliere ich wieder meine atmung und hab das Gefühl es sei enger. Gibts denn irgend einen selbsttest wo man erkennt dass es nur Einbildung ist? Weiß ja auch nicht ob das möglich ist dass man sich sowas so schnell einbilden kann nur weil man dran denkt. Hab auch wie ein Klos im hals.

...zur Frage

Was ist dieser komische weiße Punkt im Rachen? Und wie geht der Weg?

Hallo. Was ist dieser weiße Punkt im Rachen ? Halsschmerzen habe ich nicht, nur beim schlucken merke ich, das da etwas nicht stimmt. Was genau ist das ? Und wie geht das wieder weg ? War vor ca.einem Monat erst beim Zahnarzt also ist es auch erst seit kurzem da. Putze mir auch 3 mal an Tag die Zähne falls das eine Rolle spielt.
Dumme Kommentare könnt ihr euch bitte sparen 🙏

...zur Frage

Dringend Hilfe: Kann man an einer Erkältung ersticken?

Hallo,

Ich stecke in solch einer starken Erkältung. Mein ganzer Kopf ist zu! Kopfschmerzen, seitliche halsschmerzen, aber mandeln sind ok. nase zu und aber halt richtig erkältung.

Ich kann nur durch den Mund atmen und jetzt habe ich so probleme als wäre der hals enger, weil unten in der luftröhre ist wie so ein trockenes kratzen. und wenn ich huste dann ist da alles wie verengt und trocken. oder trockener schleim!! Ich habe so angst dass man davon kaum noch luft kriegt und man nichts machen kann!, dass sich diese viren da so absetzen und ich ersticke oder so!!!! mein Husten ist auch komisch. so wie normal, aber mit sonem trockenen nachkratzen!! Und wenn ich dann einatme wird es noch enger und macht geräusche irgend wie.

...zur Frage

Partikel im Auswurf, wer kennt das?

Hallo, habe vor 14 Wochen das Rauchen nach gut 17 Jahren aufgegeben.( 1 Schachtel am Tag ) Seit dem habe ich einen Hustenreiz und immer wieder mal einen Auswurf mit dunklen Partikeln wie auf dem Bild zu erkennen. Immer wenn ich nach einen Hustenanfall so was hoch bringe beruhigt sich der Husten schlagartig für mehrere Stunden. Habe mich schon durchchecken lassen und zum Glück ohne Befund. (Lunge geröntgt, Rachenabstrich,Blut,Allergie,CT Nasennebenhöhlen usw. Die Ärzte Sagen das dies mit dem Rauchstop zusammen hängt !?!? Hat jemand solche Erfahrungen gemacht? Wie lange geht das so und was genau ist das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?