"Energydrink-Sucht", wie kann man dagegen vorgehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schau dir mal diese Seite an und gebe die Daten deiner Schwester an (Alter, Gewicht, Dosis), dann bekommst du ein individuelles Ergebnis, ob ihr Konsum normal oder schon schädlich ist.
http://www.check-deine-dosis.de
Auf der Seite sind die Logos vom Verbraucherschutz und vom Bundesministerium für Ernährung, deshalb schätze ich diese Seite als seriös ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist Deine ältere Schwester und nicht Deine Baustelle. Alle Infos über Gesundheitsrisiken sind selbst für einfache Gemüter auffindbar.

https://de.wikipedia.org/wiki/Energy-Drink#Gesundheitliche\_Risiken

Also sollte sie selbst oder ihre Eltern Einfluss nehmen. Die Umsätze, die Hersteller wie Red Bull mit diesem Unterschicht-Getränk machen und die Tatsache, dass es bereits Süchtigen-Foren im Netz gibt, zeigen an, dass es ein Massenphänomen ist.

http://www.paradisi.de/Health\_und\_Ernaehrung/Getraenke/Energydrinks/Forum/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LOL!! Beruhige Dich mal! Ich trinke seit Jahren täglich mindestens 2 Dosen zuckerfreien Energydrink, dazu auch noch Pepsi Max (zuckerfrei) und lebe noch xD Aspartam ist nur in extrem hohen Dosierungen gesundheitsschädlich.

Andere trinken einige Tassen Kaffee mit Süßstoff am Tag, oder rauchen oder sonst irgendwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einefrage321
02.03.2016, 10:23

Es geht mir um die Gesundheit meiner Schwester, nicht um deine

0
Kommentar von Einefrage321
02.03.2016, 10:24

Es geht mir um die Gesundheit meiner Schwester, nicht um deine

0

Wenn sie nicht auf die Familie hört, dann eventuell auf die Freunde. Aber deine Eltern müssen die Freunde ansprechen und nicht du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht, wie alt sie ist und ob sie eigenes Geld verdient.

Ist sie u18 dürfen ihre Eltern ihr das sogar verbieten...

Ist sie u18 und verdient Geld wird das ganze schon schwerer, da so etwas auch heimlich geht.

Verdient sie kein eigenes Geld, sollten ihre Eltern ihr vielleicht erst mal das Taschengeld streichen damit sie sich so etwas nicht mehr leisten kann. Sind ja meist recht teuer.

Ansonsten immer dran denken: Der Anreiz etwas zu tuen, ist größer, wenn es verboten ist.

Hoff konnte etwas helfen.

LG Dua

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch sie mal zu überzeugen, dass es nicht gut sein kann. Such dir fakten aus dem Internet, oder überrede sie auf grünen tee und kaffee umzusteigen ( natürlich auch nicht zu viel davon ) 
Sag ihr das du dir wirklich sorgen machst und du angst um ihre Gesundheit hast. 
Ich wünsche das beste..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeigt ihr die Risiken auf. Wenn sie selbst nicht zur Einsicht kommt, was will man machen :/ es sind Energy Drinks und sie sind leider nicht illegal :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit welcher Begründung trinkt sie es so oft? Ist es wirklich eine Sucht oder nur eine Gewohnheit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einefrage321
02.03.2016, 10:12

Wenn sie mal 1-2 Tage darauf verzichtet sagt sie selber sie fühle sich schwach und habe Kopfschmerzen

0
Kommentar von Einefrage321
02.03.2016, 10:12

Wenn sie mal 1-2 Tage darauf verzichtet sagt sie selber sie fühle sich schwach und habe Kopfschmerzen

0

Was möchtest Du wissen?