Energy drink , viel zu viel, syntome?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja das kann passieren.

Energy Drinks sind gefährlich, es sind schon Menschen daran gestorben

sie enthalten:

Wasser
Zucker, bei zuckerfreien Varianten Süßstoff
Kohlensäure
Koffein
Taurin
Glucuronolacton
Vitamine (häufig aus der Gruppe der B-Vitamine, Inosit)
Mineralstoffe
Natürliche, naturidentische oder synthetische Aromastoffe
Farbstoffe

Liste von wikipedia

Die neueste Riksikoberwertungsstudie der EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit)
belegt, dass eine Koffeinzufuhr von bis zu 400mg pro Tag (das
entspricht ungefähr 5.7mg/kg Köpergergewicht bei einer 70kg schweren
Person) als sicher einzustufen ist.
Auch für Schwangere, Stillende und Kinder wurden Richtwerte ermittelt:
Für schwangere und stillende Frauen gilt, dass eine über den gesamten
Tag verteilte Koffein-Aufnahme aus allen Quellen von bis zu 200 mg pro
Tag für den Fötus unbedenklich ist. Für Kinder und Jugendliche pendelt
sich der Richtwert bei 3mg/kg Körpergewicht ein und gilt bei dieser
Dosierung als unbedenklich. Dieselbe Studie zeigt auch, dass eine
Koffeinzufuhr von 400mg pro Tag für erwachsene Personen keinerlei
gesundheitliche Risiken hervorrufen kann.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung
warnte vor gesundheitlichen Risiken und forderte Warnhinweise auf den
Verpackungen, dass beim Konsum größerer Mengen derartiger Getränke im
Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder mit dem Genuss
von alkoholischen Getränken unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen
werden können und derartige Getränke, insbesondere in größeren Mengen,
nicht für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen
zu empfehlen sind.Vor allem wird im Zusammenhang mit Alkohol oder Sport vor unerwünschten Wirkungen wie Herzrhythmusstörungen, Krampfanfällen oder Nierenversagen insbesondere bei Risikopersonen gewarnt.Eine neue Studie konnte eine veränderte Kontraktilität des Herzmuskels für mindestens eine Stunde nach Genuss eines Energydrinks nachweisen. Deswegen raten Experten bei Kindern und Patienten mit Herzrhythmusstörungen
von diesen Getränken ab. In einer australischen Studie konnte der
Nachweis erbracht werden, dass der Konsum von Energy Drinks bei jungen
Erwachsenen zu einer deutlichen Erhöhung der Aggregation von Thrombozyten führt.

Eine Literaturauswertung kam zu dem Schluss, dass die in der
wissenschaftlichen Literatur beschriebenen Probleme primär mit dem
Koffein zusammenhängen und im Wesentlichen den für diese Substanz
bekannten Nebenwirkungen entspricht.Insofern dürfte das Risiko in etwa dem eines entsprechenden Kaffeekonsums entsprechen.

Neuere Untersuchungen der Komponenten der Energy Drinks konnten cytotoxische Effekte nachweisen. - wikipedia

Also weniger oder garnicht trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ja, das ist möglich und sehr wahrscheinlich sogar.

Energy Drink übersäuern den Magen und greifen die Magenwände an. Dazu erhöhen sie den Blutdruck! Erhöht den Adrenalin und wird gefährlich für das Herz.

Dein Körper wehrt sich sehr gegen dieses Zuviel von Energy Drinks und zwar mit recht!

Nehme also Getränke zu Dir, welche Deinem Körper gut tun und nützen und nicht Deinen Körper angreifen. 

Sibylle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du kanst daran sogar sterben und auch noch viele andere Erktrankungen bekomen warum wohl steht darauf eine Warnung und eventuel auche Eine Altersangabe.Eigentlich sollte man von so was nur 1 dose alle paar monate Trinken und nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch aus kann sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer das Zeug in solchen Mengen säuft, hat doch den letzten Schuss nicht gehört.

Das Dreckzeug ist und bleibt gesundheitsschädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?