Energieverbrauch Elektroherd

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Durchlauferhitzer sind Stromfresser vor dem Herren! Im Bad werden meistens 18 Kw Geräte Eingebaut in deiner Küche wird wahrscheinlich ein 5 Liter Wasserspeicher eingebaut sein der auch 2600 Watt zieht kommen noch Gefrierkombination und Herd dazu der bis zu 3400Watt Verbraucht.Mein Tipp an dich lass dich bei deinen Stromanbieter höher Einstufen das bewart dich vor Horrende Nachzahlungen.

Schau mal mit der Seriennummer des Gerätes auf der Internetseite des Herstellers nach, dort kannst du die Energieeffizienzklasse deines Herds sehen, aber selbst wenn er nur Klasse C hätte können da unmöglich die 6000kwh herkommen...schau einfach mal wo du noch sparen kannst: http://www.energiespartipps-online.de/

Am Herd wird es nicht liegen, vielleicht an den beiden Durchlauferhitzern. Aber um nicht zu spekulieren, mach' mal ein paar Aufzeichnungen über den täglichen Zählerstand. Am besten zu den Zeiten bevor die vermutlichen Stromfresser genutzt werden und unmittelbar danach.

Also bspw. um 6.00, 8.00, 12.00, 14.00, 18.00 und 23.00 Uhr die jeweiligen kWh-Stände am Zähler ablesen und für ca. 7 aufeinanderfolgende Tage in eine Excel-Tabelle eintragen und dann auswerten. Zusätzlich zu den Zeiten notieren, ob gekocht, geduscht, gebadet oder gewaschen wurde.

Nach den 7 Tagen würde ich z.B. die Durchlauferhitzer nur zum Duschen anstellen und anschließend wieder abstellen und erneut den Verbrauch kontrollieren.

Bei ALDI kannst Du derzeit zu € 7,99 einen Stromverbrauchsmesser kaufen, mit dem Du den Stromverbrauch z.B. vom Kühlschrank, Waschmaschine, Fernseher etc. feststellen kannst.

Der Herd alleine wird das nicht sein. Wobei: es hängt natürlich auch von der Intensität der Nutzung ab.

Was bedeutet denn, daß er "nachläuft", wenn er ausgeschaltet ist? - Daß die Kochplatte noch eine Weile heiß ist, ist ja normal. Du kannst das beim Kochen sogar nutzen, indem Du ihn früher abstellst.

Welche Geräte hast Du denn sonst noch? Welche Energieeffizienzklasse haben beispielsweise Dein Kühlschrank, Dein Gefriergerät, Deine Waschmaschine?

Wieviel Personen seid Ihr?

Habt Ihr Warmwasserbereitung über Strom?

Läuft Eure Heizung mit Strom?

2 Personen, 2 Badezimmer mit Durchlauferhitzer, Öl-Heizung, keine Gefriertruhe.

0

Egal, ob das Kochfeld des Herdes teuer oder billig ist, der Stromberbrauch ist immer gleich. Nur beim Backofen kann durch bessere Ausnutzung der Wärme Energie eingespart werden.

Durchlauferhitzer mit einem Anschlusswert von 18 oder 22 kW sind da schon richtige Stromfresser. Desgleichen können Wasch- und Spülmaschinen, sowie Wäschetrockner mit einer schlechten Effiziensklasse ganz schön verbrauchen.

Nein vom Herd nicht allein. Hast du videlleicht dazu Elektroheizungskörper.

Was möchtest Du wissen?