Energiesparmodus - Speichern?

2 Antworten

Es gibt bei Windows 10 2 Arten des "Energiesparmodus" - der 1. heißt Energie sparen und speichert die Sitzung im RAM. Fällt der Strom aus, ist die Sitzung weg, da RAM seine Infos nur halten kann, wenn er mit Strom versorgt wird.

Der 2. Modus heißt Ruhezustand und speichert den aktuellen Zustand des Systems auf der Festplatte. Da dieses Medium seine Daten auch nach einem Stromverlust behält, konnte deine Sitzung ohne Probleme wiederhergestellt werden. - Nachtrag zu funcky49

Wahrscheinlich war der PC im "Ruhezustand", dabei wird der aktuelle Zustand (also alle offenen Programme etc.) gespeichtert und beim nächsten Rechnerstart wiederhergestellt.

Der Stromausfall trat ja nach dem Eintreten des Ruhezustands auf, da war ja bereits alles gespeichert.

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Erfahrung als IT-Systemtechniker

Also könnte der Pc theoretisch länger (stunden, tage) so bleiben und wenn man ihn erneut einschaltet wie vorher sein?

0
@AnimeBoy18

So ist es. Unter Windows 10 ist das sogar die Standardeinstellung beim normalen Herunterfahren: Zustand speichern und beim nächsten Start wiederherstellen. (kann man da aber deaktivieren).

0

Was möchtest Du wissen?