Energiesparlampe - Unterschied Spirale zu Kerze etc

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

die ersten Sparbirnen waren halt die Spiralen. Ist von der Art her die einfachste, weil das ein dünner schlauch ist, in dem ein Gas glüht und es auch nicht häller wäre, wenn der Schlauch breiter wäre, dann lieber mehrmals winden, damit mehr Leuchtfläche vorhanden ist. Die Kerzenform ist da weniger praktisch, ist auch meistens nicht ganz so hell. Aber sie wurde eben geschaffen, weil so eine Spirale in manchen Lampen wirklich weniger schön aussieht (wobei meiner Meinung nach eine Lampe nicht schön, sondern zweckmäßig sein muß)

Vielen Dank für die Antwort. Dann kann ich ja getrost die billigern Spiralen kaufen. Gut, in zwei Lampen passen die nicht rein, weil die Spiralen zu lang sind, aber für die anderen reicht das dann ja aus.

0

Leider falsch.
Alle Energiesparlampen haben diesen gewundene Röhre. Bei denen in Kerzenform, Glühlampenform, oder sonstiger Form ist einfach eine Hülle drumrum, damit es hübsch aussieht. Die Folge ist dass das Licht nicht mehr so hell ist, da ein Teil an dieser Hülle hängenbleibt.
Fazit: Wer auf die Optik Wert legt, der bezahlt das mit geringerer Helligkeit, oder aber bei einer leistungsstärkeren Energiesparlampe am Sparpotenzial.

0

Was möchtest Du wissen?