Energiesparlampe funktionsuntüchtig

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, die Schadstoffemission von Kompaktleuchtstofflampen hat nichts mit deren Funktionstüchtigkeit zu tun, sondern allein mit ihrer mechanischen Zerstörung. Dazu Wiki:

Defekte Kompaktleuchtstofflampen sind Sondermüll, denn sie enthalten Quecksilber sowie weitere problematische Stoffe in der Glasröhre, in der Elektronik und im Vergussmaterial. Sie dürfen nicht in den Hausmüll oder in den Glascontainer gegeben werden. Die fachgerechte Entsorgung getrennt vom Hausmüll oder hausmüllähnlichem Gewerbeabfall dient nicht allein dem Umweltschutz, sondern zugleich dem Gesundheitsschutz der mit dem Müll in Berührung kommenden Personen. Aus gebrochenen Röhren verdampft gesundheitsschädliches Quecksilber bei Zimmertemperatur.

Apentry 31.08.2014, 16:11

danke:)

0

energiesparlampen haben keinen glühdraht.und wenn sie das quecksibler verlieren, dann nur weil dasLeuchtrohr an der Lampe zerbricht...

lg,Anna

Kattarina 12.11.2014, 19:20

Doch, die haben schon eine Heitzwendel

0

Das Quecksilber tritt nur aus, wenn die Lampe zu Bruch geht. Wenn die Lampe auf anderem Wege ihr Lebensende erreicht und die Röhre noch intakt ist, tritt kein Quecksilber aus.

Also mach dir keine Sorgen!

Was möchtest Du wissen?