Energiemessgerät kWh, ist das der Komplettverbrauch oder der Durchschnitt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

normalerweise zeigt das Gerät den gesamten Energieverbrauch während des Betriebes an. d.h. ab dem Moment wo du es dazwischen gesteckt hast.

manche besseren geräte speichern auch ihren Zählerstand, wenn sie vom Netz getrennt waren.

es gibt auch hochrechenfunktionen, an denen man (ausgegangen vom bisher gemessenenen verbrauch dann auf das Jahr hoch rechnen lassen kann...

ich gehe mal davon aus, dass deine 0,6 kWh das waren, was das Gerät beim ablesen angezeigt hat. die frage ist, über welchen zeitraum...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist der Verbrauch. Wenn das Messgerät die bezogene Energie in kWh anzeigt, dann ist das die abgerechnete Energie während der Messzeit. Das ist das Zeitintegral der Leistung. Das ist ungefähr so, wie wenn ich zwecks Abrechnung beim Kneipenwirt die Biere auf meinem Zettel zähle. Da spielt doch meine durchschnittliche Trinkleistung in Liter pro Tag keine Rolle. Leistung ist Energie pro Zeit. Um die durchaus wechselnde Durchschnitts-Leistung (gemessen in Watt bzw. kW, die ist abhängig von den Türöffnungen) Deines Kühlschrankes zu ermitteln, brauchst Du nur die 0.6 kWh durch die Messzeit zu teilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du resetest das Gerät am besten. Dann lässt Du es einige Tage laufen und liest den Verbrauch ab. Wenn das Gerät nicht auf Jahresverbrauch umschaltbar ist, dann kannst Du so dann den Jahresverbrauch ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst bei dem Meßgerät einstellen, welchen Zeitraum er anzeigen soll. Gesamtverbrauch seit dem Einstecken, in 24 stunden, Durchschnittsverbrauch.... Also schau mal in die Anleitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne dein Gerät nicht, aber letzten Endes ist es beides! Wenn du dein EnergieMesgerät EMG an eine Heizung anschließt (oder wie auch immer ) und deiner Wege gehst und nach 10 Stunden wieder da bist, dann zeigt es dir einen Wert an: z.B. 3 kWh das ist der GesammtVerbrauch in den 10 Stunden...

Dabei wird die Heizung vom Thermostat immer mal ein und ausgeschalten, du hast also mal nen hohen verbrauch, und mal garkeinen. in 10 Stunden hast du im Schnitt aber 3 kWh verbraucht oder durschschnittlich 0,3 kWh pro Stunde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verbrauch für die Zeit von Anschließen bis Abnehmen also Komplett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kollega77
01.11.2012, 09:47

Und was hat das zu bedeuten wenn bei Amazon ein Kühlschrank mit 0.6 kWh beworben wird ?

0

Was möchtest Du wissen?