Energieeffizient waschen?

7 Antworten

Die Waschwirkung kommt durch mehrerere Effekte zustande. Dazu gehören unter anderem Temperatur und mechanische Bewegung.

Die Eco-Programme basieren darauf, dass man mit geringerer Temperatur wäscht und dafür die Wäsche für längere Zeit bewegt. Dadurch muss man weniger heizen und spart Energie. Die Bewegung durch den Motor braucht zwar auch Energie, aber weniger als das Heizen.

Wenn du allerdings Programme mit gleicher Temperatur vergleichst, wird das Eco-Programm tatsächlich mehr Energie brauchen, weil ja zur gleichen Temperatur auch noch die längere Waschzeit dazukommt (wodurch der Motor zusätzliche Energie braucht, eventuell braucht auch noch das Halten der Temperatur über längere Zeit zusätzlichen Strom).

So ist das aber auch nicht gedacht, denn das Eco-Programm dient ja dazu, mit geringerer Temperatur die gleiche Waschwirkung erzielen. Also z.B. Eco mit 40 °C anstatt normal mit 60 °C.

Die Eco-Programme solltest du nicht bei empfindlichen Textilien verwenden, denn die werden durch die intensivere mechanische Beanspruchung geschädigt.

Alle Experten in TV Ratgebern sagen jedenfalls immer die Zusatzprogramme, allen voran Vorwäsche und Eco, braucht man nicht und für normale Schmutzwäsche reicht 40 Grad aus.

Eco ist eigentlich nur dafür da, damit die Maschine auch den xten A+ Stempel tragen kann. Ja, der spart Wasser und Strom. Auf Dauer nagt der aber ganz schön an der Maschine und bring mehr Keime als alles andere. Wenn man alle paar Wochen einen Leerlauf bei hoher Temperatur einplanen muss um wieder alle Rückstände loszuwerden kann man es auch gleich lassen.

Wenn man immer mit niedriger Temperatur (40°) wäscht dann bildet sich in der Waschmaschine ein  Schmutzfilm weil durch die niedrige Temperatur der Schmutz nicht richtig ausgewaschen wird  sondern sich nur von der Wäsche in die Waschmaschine verlagert. Am besten lässt sich das  nachweisen wenn sich im Flusensiebkasten ein grauer Belag angelegt hat.  Darum sollte man mindestens 1x im Monat eine Wäsche mit 95° waschen, dann braucht es keinen Leerlauf

0

Ja, du kannst auch alles auf 30/40° & Kurz waschen, bis die Maschine stinkt und Flecken auf der Wäsche sind, weil der Dreck in der Maschine nicht ausgespült wird.

Dann kannste auch gleich ne neue Maschine kaufen, weil die alte nicht mehr richtig Wäscht.

Du sollst Wäsche nach Waschanleitung Waschen. D.h. Oberbekleidung bei 30-40° und Funktionswäsche und Handtücher / Putzlappen werden bei 60° gewaschen mit Vollwaschmittel.

Dann wird der Schmutz auch weggespült und die Maschine bleibt sauber und hält dir Jahre.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die Eco Programme laufen zwar länger, sind dennoch sparsamer. Es wird im Eco Programm die Waschtemperatur gedrosselt, dafür die Laufzeit erhöht. Da das Heizen des Wassers die meiste Energie verbraucht, ist es also schon sinnvoll das Eco Programm zu wählen.

Auch kannst du in der Bedienungsanleitung deiner Waschmaschine nachlesen wie der Verbrauch im jeweiligen Programm ist. Da ist der Wasseranteil, Stromverbrauch etc. aufgelistet. Dieses kannst du dann gerne deiner Arbeitskollegin erklären oder zeigen.

Meine Waschmaschine braucht bei 60°C Eco: Stunden und 36 Minuten. Verbraucht aber nur sehr wenig Wasser und Energie.

Hallo Corinna877

Bei Eco-Programmen wird meist mit geringerer Wassermenge gewaschen und zusätzlich die Temperatur verringert. Da ist dann weniger Wasser auf eine niedrigere Temperatur aufzuheizen und genau die Heizung verbraucht bei einem Gerät den meisten Strom.

Um aber die gleiche Reinigungswirkung wie bei einem Normalprogramm zu erreichen muss die Waschzeit im Hauptwaschen dementsprechend verlängert werden. Der Strom, den der Motor dabei braucht ist dabei vernachlässigbar

Matthias Queitsch vom ENSO-Blog hat dazu ein interessantes Experiment durchgeführt: Er hat eine gleichbleibende Ladung Wäsche mit denselben Einstellungen gewaschen – aber mit verschiedenen Temperaturen und der Eco-Taste und Speed-Taste experimentiert. Der Energieverbrauch wurde mit einem Strom-Messgerät festgehalten

Temperatur    Zusatzprogramm       Waschzeit(hh:min)    Energieverbrauch (Kwh)

60°                 -                                      02:34                          0,788

60°                 Zeit sparen                   01:06                         0,813

60°                 Energiesparen              03:10                         0,402

40°                -                                        02:22                         0,452

40°                 Zeit sparen                    01:00                         0,533

40°                 Energie sparen             02:50                         0,411

  30°                 -                                      02:22                         0,265

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

...ja, und wer immer bei niedrigen Temperaturen wäscht, ruiniert die Waschmaschine. Dann ist mit dem Sparen auch kein Ziel erreicht.

Wenn ich einmal im Monat ne Kochwäsche machen muss, um die Maschine zu reinigen, kann ich auch gleich die entsprechende Wäsche bei 60° Waschen.

0
@PeterLi200

Bei Eco-Programmen verschmutzt die Maschine nicht schlechter, weil durch die längere Waschzeit eine ordentliche Reinigung erfolgt

Auch wenn man ständig mit 60° wäscht kann die Maschine verschmutzen

0
@HobbyTfz
ständig mit 60° wäscht kann die Maschine verschmutzen

Ja, aber solche Sachen gehören dann auch nicht in die Waschmaschine.

Hier kommt 1x am Tag die Frage, warum die Wäsche stinkt und warum die Wäsche mit Flecken aus der Maschine kommt.

Die Gründe sind falsch dosiertes Waschmittel und immer nur niedrige Temperaturen.

Ich habe in meiner Waschmaschine auch schon die Putzlappen von meiner Putzstelle (Gebäudereinigungsfirma) gewaschen. Schön bei 90° und mit gewerblichem Waschmittel und ich wasche nach wie vor mit der selben Waschmaschine meine privaten Sachen.

Alles ohne Ausnahme kommt ohne Flecken und frisch riechend aus der Waschmaschine.

Auch sind im großen und ganzen keine Flusen und Haare dran.

Glaubst du das würde eine Waschmaschine mitmachen, wenn man da immer nur 40° wäscht?

Das spart Strom aber der Dreck bleibt in der Maschine und in den Klamotten, bzw. Handtücher und Unterwäsche.

So wäscht man einfach keine Wäsche. Da spart man am falschen Ende.

0
@PeterLi200

Du solltest dir einmal meine Antworten lesen wenn es um riechende Wäsche geht

0

Was möchtest Du wissen?