Energiedissipation

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Liebe/-r Moesli,

bitte schau dir den Artikel

http://www.leifiphysik.de/web_ph08_g8/grundwissen/04entwertung/entwertung.htm

noch einmal genau an. Der Begriff "Wertigkeit" bezeichnet wohl eher den Aufwand, die vorliegende Energieform in eine für uns nutzbare umzuwandeln. Sämtliche Verbrennungsmotoren wandeln chemische Energie in thermische um und diese über die Volumenarbeit in Bewegungs - also mechanische Energie. Der Wert einer Energieform ist also rein subjektiv in dem Aufwand zu ihrer Nutzung für menschliche Belange begründet. Bei der Entstehung von Wind sind die Temperaturunterschiede nicht so groß wie in einem Verbrennungsmotor, aber die erwärmten und sich daher bewegenden Massen sind es und führen zu beeindruckenden Effekten ...

LG andisazi

Quelle: siehe Link im Beitrag - (Physik, Erdkunde)

Danke für den Stern...

0

Der 2. Hauptsatz der Wärmelehre besagt : Nur Wärme mit höherer Temperatur kann selbständig in Wärme niederer Temperatur übergehen ( Wärmeleitung ) !

Was möchtest Du wissen?