Energie-Formen, Pros und Cons

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, zu Erneuerbaren Energien lässt sich folgendes sagen:

Pro:

Die Umwelt wird geschont, kostet oft weniger, spart Rohstoffe, kann finanziell gefördert werden

Contra:

Wind und Sonne sind nicht immer greifbar. Z.Zt. in der Herstellung noch etwas teurer.

Pro und Contra für Fossile Energien siehe Anlage,bitte web site öffnen: http://www.wirtschaftsmuseum.at/pdf/EadT_1-7-PDF/EadT_7_PDF/EadT_7-02.pdf

die einzigen Pros die mir für die Nutzung von fossiler energie und Atomenergie einfallen wären, dass sie unabhänigig von Wind oder Sonne verfügbar sind...

an sonsten ist natürlich das ultimative kontra beim atomstrom das sogenannte restrisiko... dabei ist das eigendlich nicht das hauptproblem... schau dich mal in der ukrainie oder in australiien, wo Uran abgebaut wird um... dann weißt du was ich meine...

bei den regenerativen energien, die ja nun auf grund der kleinen stoffkreisläufe relativ umweltfreundlich sind, ist das größte kontra die verfügbarkeit. nicht nur was die anzahl der installieren anlagen und deren leistungsfähigkeit betrifft, sondern vor allem was die momentane verfügbarkeit angeht. der wind bäst eben nicht immer dienstags von 20.15 bis 21.15 wenn ich gerne CSI Vegas gucken will...

was hier gebraucht würde wären speichertechnologien wie die stromvergasung. kannst ja mal nach methangassynthese googlen...

lg, Anna

liebe Admins, ich weiß auch, dass seine frage gegen die regeln verstößt, aber ich hoffe, dass er oder sie vielleicht aus meiner antwort was lernen kann...

lg, Anna

0

Vielen lieben Dank! :) Das hilft mr schon sehr weiter!

0

Als Erstes solltest Du Dich einmal bei Wiki schlau machen über

Begriffe wie Energieformen, Energieträger und Energiequellen!

Braunkohle, Steinkohle, Erdöl u.s.w. z.B. sind keine Energieformen, sondern Träger chemischer Energie.

Ok, sorry :)

Und weißt du vlt auch noch Pros und Cons? :)

0

Was möchtest Du wissen?