Ene kurze Frage zur deutschen Grammatik

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo ^^ Also, rein theoretisch sind beide Sätze richtig, aber heutzutage sagt man eher "Er bekennt sich nicht schuldig". Aber für mich hört sich der zweite Satz irgendwie 'Formeller' an, also mehr, als wäre man in einem Gerichtsverfahren. Es wäre natürlich schön zu wissen, worum es sich handelt :) Ansonsten tendiere ich eher zu dem zweiten Satz, das hört sich einfach meiner Meinung nach besser an.

Beide Varianten sind korrektes Deutsch, Nr. 1 ist die üblichere Variante.
Nr. 2 ist in dieser Form üblicher:

-Er bekennt sich nicht zu seiner Schuld.

Die erste Variante.

Was möchtest Du wissen?