Endziel vom Leben?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ich glaube nicht, dass das Leben einen Sinn hat. Ich glaube wir sind ein Zufall in der Entwicklungsgeschichte. Und das macht uns ja in irgendeiner Weise auch frei. Denn wenn das Leben keinen Sinn hat, müssen wir es ja auch nicht erfüllen. Und doch ist dann diese Lehre da. Ich denke, die ist immer da, mehr oder weniger. Weniger ist bei mir, wenn ich mich mehr um andere als um mich selbst kümmere - mehr für andere da bin und selbst in den Hintergrund trete: dann geht es mir besser - manchmal auch gut. Ich wünsche dir Glück. Und was sehr schön ist, es liegt in deinen Händen, es kommt nicht von Außen und nicht von Anderen.

Hey Du :)

ich weiß, ich antworte Dir sehr spät. Aber ich fand deine Frage so interessant. Und ich erzähle dir einfach mal, was ich glaube. :)

Also zunächst einmal bin ich davon überzeugt, dass wir sehr wohl mit einem Sinn auf diese Erde geschickt worden sind. Wir als Menschen fragen uns schon immer, ob es einen Sinn im Leben gibt. Und wären wir nur "zufällig" hier, würden wir nicht nach einem Sinn fragen. Denn aus Zufall kann keiner hervorgerufen werden. Dann wäre uns das egal.
Aber jeder von uns hat das Bestreben ein "sinnvolles" Leben zu führen. Doch wie finde ich heraus, was der wahre Sinn ist?
Ich stand vor einigen Jahren auch vor der Frage und um auf Antworten zu kommen, musst du dich vielleicht mal mit Religion und Philosophie auseinandersetzen. Neben der Sinnfrage musst du nämlich auch klären, warum du her bist und wohin du einmal gehen wirst. Aber es gib so viele verschiedene Meinungen, dass du an deine Mitmenschen nicht den Anspruch erheben kannst, dir die ultimative Wahrheit über den Sinn des Lebens zu sagen.
Das musst du für dich klären und dich selbst auf die Suche machen.
Woran glaubst du denn momentan? Prüf das doch mal und schau, ob du dabei bleiben möchtest.

Vielleicht wär es dann auch gar nicht so doof, dich mit Gott auseinanderzusetzen. Woher weißt du, dass es ihn nicht gibt? Weil andere nicht dran glauben? Die Menschen investieren so viel in Wissenschaft und vergessen darüber hinaus, dass ihr Wissen auch in Zukunft ihre Grenzen haben wird. Ich bin sehr dankbar für sie. Sie hat uns wirklich enorm weitergebracht. Doch würde ich nicht alles von ihr abhängig machen.

Anhand einige deiner Reaktionen gegenüber Menschen, die Dir hier versucht haben zu antworten, frage ich mich aber auch, ob du wirklich Hille in Anspruch nehmen willst oder ob du nur klagen möchtest. Verstehe das nicht als Angriff! Aber diese Menschen wollten dir nur behilflich sein. Warum bist du nicht dankbar? 

Sich mit Sinn zu beschäftigen heißt, sich mit sich selbst zu beschäftigen. Lerne dich selbst so anzunehmen wie du bist. Das vereinfacht die Suche. :)

Ich wünsch Dir vom Herzen viel Erfolg und Gottes Segen!

Über sowas hab ich schon viel nachgedacht und ich persönlich glaub an Schicksal, denn wenn du versuchst dein Schicksal zu ändern, ist dies ja auch in deinem Schicksal drinnen... Ich glaub das Leben hat einen Sinn, jedoch muss jeder Mensch für sich selbst ausmachen, zumal es schon mal Karrieremenschen und Familienmenschen gibt, diese haben (glaub ich!) unterschiedliche Ambitionen =) letztendlich ist der Sinn des Lebens, glücklich zu sein und dich fortpflanzen, so sehe ich das... ein richtiges Ziel gibt es auch nur für jeden Menschen individuell, ich hoffe ich konnte helfen =)

Ich würde dir gerne ein "Eindziel" geben, ich würde dir gerne die absolute und wahrhaftige Wahrheit erzählen und ich würde gerne deine Frage zufriedenstellend beantworten. Aber das kann ich nicht und in meinem Leben ist mir auch noch niemand begegnet, der das konnte.
Und es gibt einen simplen Grund, wieso ich das nicht kann. Weil ich keine Ahnung habe, was wahr ist. Wer sagt denn schon, dass das was ich sehe, Wirklichkeit ist. Theoretisch könnte ich auch einfach ein riesengrosses Hirn in einer Badewanne sein und mir das alles hier nur ausdenken. Du kannst dir viele solche Gedanken machen, aber mich machen sie nur wahnsinnig.
Deswegen bleibt mir nichts, als zu hoffen, dass das was ich glaube, wahr ist. Und ich muss an etwas glauben, wenn ich nicht verrückt werden will.

Ich kann dir versuchen Tipps zugeben, wobei ich nicht weiss, wie sehr sie dir helfen.
Wenn du nach dem Sinn oder Endziel suchst, dann bleib offen für alles. Für alle Religionen und Ansichten, informiere dich, mach dich auf die Suche und vielleicht wirst du etwas finden, was dich erfüllt. Ich wünsche es mir zumindest.
Und wenn du das nicht willst, dann definiere dein eigenes Ziel, mit dem Wissen, dass es vielleicht nicht dem Sinn unseres Daseins entspricht.
Was ist dir im Leben wichtig? Welche Normen vertrittst du? Du hast in einem Kommentar gesagt, es gäbe in deinem Staat noch viel zu tun, wieso versuchst nicht vielleicht du, etwas daran zu ändern und die Welt ein bisschen besser zu machen.

Ich kann dir auch nicht wirklich helfen. Die Hoffnung ist das einzige was ich habe. Die Hoffnung und die Liebe zum Leben. Und so versuch auch ich, die Welt ein Stück besser, gerechter zu machen. Und wenn es nicht das absloute Endziel ist - für mich ist es ein schönes Ziel.

Ich wünsch mir für dich, dass du auch etwas findest. Worauf du hoffen kannst oder woran du glauben kannst. Denn am Schluss ist das alles, was wir haben: Glaube, Hoffnung & Liebe.

Ein Gehirn in der Badewanne? Lol. Wie kommst du denn auf so einen Unsinn? Und wer hat die Badewanne gebaut?

Und warum in einer Badewanne?

0
@Ostindien

Ethikunterricht in der Schule^^ Da machte die Lehrerin mal so einen Kommentar, von wegen es könnte auch gut sein, dass wir nur ein Gehirn sind, dass sich all das ausdenkt. Ob sie das mit der Badewanne gesagt hat, bin ich mir allerdings nicht mehr sicher. :P

0

Der Psychologe Viktor Frankl hat schon geschrieben, dass es am wichtigsten für den Menschen ist, einen Sinn im Leben zu haben. Etwas, wofür man lebt. Nur diese Menschen können ein zufriedenes und glückliches Leben führen und Schwierigkeiten und Krisen besser meistern.

Vielleicht hast du eine Depression, die auch organisch bedingt sein kann. Serotonin spielt eine Rolle dabei und ganz besonders Dein Lebensstil. Versuche Deinen Körper und die Seele so zu behandeln, wie es am besten ist. Gesunde Ernährung, viel Bewegung, ausreichend Schlaf, Naturerlebnisse, Verzicht auf alle Arten von Drogen (auch Kaffee und Zucker und TV gehören dazu). Beschäftige Dich mit aufbauenden Dingen und nicht mit negativen oder Gewalt.

Der Mensch hat einen freien Willen bekommen und kann Entscheidungen treffen. Ich habe mein Leben selbst in der Hand. Leider lassen wir uns sehr manipulieren von den Medien (und Schulbüchern) und unser Denken formen, sodass viele Menschen nicht mehr wirklich frei sind. Ich denke, Du kannst Deine Ziele weitgehend frei wählen.

Mein Ziel habe ich vor 25 Jahren gefunden und ich möchte nichts mehr anderes. Es ist der Dienst am Mitmenschen und für Gott. Du kannst frei wählen. Ich wünsche Dir eine gute Entscheidung!

Also mit Gott musst du gar nicht kommen bei mir ich glaub nämlich an keinen Gott.

0
@Tiefseeschnecke

Naturerlebnisse, Du kannst auch shclecht immer in der Natur sein.

Gesunde Ernährung

Bin kein ernährungsexperte, daher kann man sich zwar einigermassen gesund ernähren aber nicht absolut. Und bei der Ernährung gibt es auch immer noch verschiedene Meinungen.

Beschäftige Dich mit aufbauenden Dingen und nicht mit negativen oder Gewalt.

Manchmal muss man auch negative dinge aushalten.

auch Kaffee und Zucker und TV gehören dazu

Auch Computer? Also ganz?

0

Versuche Deinen Körper und die Seele so zu behandeln, wie es am besten ist. Gesunde Ernährung, viel Bewegung, ausreichend Schlaf, Naturerlebnisse, Verzicht auf alle Arten von Drogen (auch Kaffee und Zucker und TV gehören dazu). Beschäftige Dich mit aufbauenden Dingen und nicht mit negativen oder Gewalt.

Glaubst du ich hab immer zeit für solche "Aufbauenenden" Dingen, schonmal was von arbeit gehört?

0

Was heißt erreicht haben? Ich finde als Mann sollte man vielleicht das Ziel haben eine Frau zu heiraten, einen Sohn zu zeugen ein Haus zu bauen und einen Apfelbaum zu pflanzen..... so sagt es zumindest der Volksmund.

Wir haben mMn. Entscheidungsfreiheit ja, oder nein und jede Entscheidung hat ein anderes Ergebnis . Aber so wie wir uns im Leben bewegen, was wir tun um allgemein Ziele zu erreichen, so wird es am Ende auch sein. Das Ziel ist der Anfang und "der Weg ist das Ziel"

Schicksal ist das Ergebnis meines Tuns. 

Nichts ist vorherbestimmt. Du bist deines Glückes Schmied, wie es so schön heißt. Das Ziel des Lebens ist 1. zu überleben, das hast ja bis heute geschafft. das 2. Ziel ist glücklich zu werden. Daran musst du offensichtlich noch arbeiten. Wo und wie du dein Glück und Zufriedenheit findest kannst du nur selbst beantworten.

Ich weiss es aber nicht, nein auch wenn ich gut überlege, ich weissn icht was glück ist und wie ich das erreichen sollte.

0
@Ostindien

Ob du bis jetzt Glück hattest weißt du erst wenn es dir mal so richtig schlecht ergeht. Glück ist das die Blumen blühen und sich daran zu freuen, Glück ist keinen Hunger und keinen Durst zu haben, Glück ist in einem Bett schlafen zu können, Glück ist keine Schmerzen zu haben usw.

0
@lohne

Glück ist keine Schmerzen zu haben usw

Ok schmerzen habe ich oft und zwar überall. > Ob du bis jetzt Glück hattest weißt du erst wenn es dir mal so richtig schlecht ergeht

Soll ich also verhungern?

0
@lohne

Glück ist das die Blumen blühen und sich daran zu freuen

Falsch, die Blumen blühen so oder so. Keine AHnung wie man sich an so etwas unspektakuläres so extrem freuen kann????

Glück ist keinen Hunger und keinen Durst zu haben,

Falsch, das ist kein glück, nicht unbedingt. Denn wenn du kein Geld hast gibt's auch kei nessen, ausser du bist Selbstversorger.

0
@Ostindien

Kannst du verstehen, das ich dich für sehr bedauernswert halte? Wahrscheinlich nicht.

0
@lohne

Du hast also mitgefühl für mich, warum? Bin ich so arm dran? Ich hasse es bemeitleidet zu werden. Warum? Weil ich das nicht brauche.

0

Du sagst da grad was sehr richtiges. Die Blumen blühen sowieso.
Es ist aber eben auch ein Teil von Glück, sich darüber freuen zu können.

0

Also um es vorweg zu nehmen. Den grundsätzlichen Sinn hab ich auch noch nicht gefunden. Mir hilft Stephen Hawkings Buch "Eine kurze Geschichte der Zeit" aber gerade sehr gut, meine diesbezüglichen Gedanken zu Kanalisieren und ich kann es wirklich empfehlen. Es wird natürlich wie bei allen solchen Dingen auch vielen nicht helfen. Das muss man eben ausprobieren.

Evolutionsbedingt : Spezies aufrecht erhalten,  überleben,  Fortpflanzen 

Wirtschaftlich: gesellschaftliche Adaption,  Anpassung ans System,  wirtschaftliche mitarbeit  (Weiterentwicklung)

Persönlich? Nun, die einen suchen den Sinn in Gott oder einer Religion. Andere wollen sich persönlich weiterentwickeln und verwirklichen. Andere Wollen die Welt bewegen. Aber wie ein Künstler  nunmal sagte: der Sinn des Lebens ist leben. 

Lebe einfach. Und definiere deinen eigenen Sinn. Eventuell hat es keinen Grund,  aber du hast das Glück in einem stabilen, sozialen Staat mit reichlich Freiheit und Möglichkeiten zu leben. Mach das beste drauß und finde dich mit der Zeit. Mehr musst du nicht tun. Als warten, erleben und deinem inneren Kompass folgen :) jedes Individuum hat andere Ziele und wünsche und somit seinen Platz in dieser Welt! 

Und definiere deinen eigenen Sinn. Eventuell hat es keinen Grund, aber du hast das Glück in einem stabilen, sozialen Staat mit reichlich Freiheit und Möglichkeiten zu leben

Naja so sicher auch wieder nicht, und es bröckelt....

0
@Ostindien

Wir meckern doch auf hohen Niveau! Geh mal an den gasastreifen oder in die Länder in denen die Presse vorgeschrieben bekommt, was gesagt werden soll oder nicht. Hier muss keiner auf der Straße leben, es gibt genug Möglichkeiten dies zu umgehen. Ist ein langer Weg bis es dazu kommt. Selbst die Harz 4 Empfänger haben es besser als z.b die Kriegsflüchtlinge in ihren eigenen Land.

Es besteht Schulpflicht. Man wird zum studieren vom Staat unterstützt. Wenn man es nützt gibt es genug und reichlich Möglichkeiten.

0
@Rabenschwarz20

Naja mir gefällt diese eisntellung nicht, so toll ist der Staat auch nicht, im Gegenteil, es gibt noch viel zu tun.

0
@Rabenschwarz20

Es gibt immer noch sehr viel Kritik und Angela Merkel wird sehr sehr oft als volskverräterin bezeichnet.

0
@Rabenschwarz20

jedes Individuum hat andere Ziele und wünsche und somit seinen Platz in dieser Welt!

Heile Welt Einstellung? Es gibt sehr viele leute die verdienen wirklich kein Platz auf dieser erde. zb. Massenmörder. Serienmörder usw. Auch Breivik. Ich bin auch nicht heilig, aber längst kein Mörder. 

0
@Ostindien

Ob dir der Staat gefällt oder nicht sei mal dahin gestellt. Aber im Vergleich z.b auch zu Amerika (uncle sam) ist unser Vater Staat recht stabil. Klar Kritik gibt es in jedem System. Aber in anderen Ländern dürftest du deine Meinung nichtmal frei im Netz äußern und die Todesstrafe wäre dann die folge. Wie gesagt, es sei mal dahingestellt wer ganz oben sitzt. Dann werde selbst aktiv und mach es besser, aber wir haben hier Möglichkeiten und Optionen und bekommen in vielen Dingen Unterstützung von der andere nur träumen können. (Pflichtversicherung, gesetzliche Rente, Harz 4, Bafög etc)

0
@Rabenschwarz20

Naja viele sagen man könne nicht viel gegen die Regierung machen, es ist wie ein Goldener käfig, und ja das stimmt schon irgendwie. Ich bin sowieso gegen Staaten und grenzen.

0
@Rabenschwarz20

In der Frage ging es drumherum,  den Sinn zu erörtern & jeder macht sich nunmal seinen eigenen Sinn. Ob es gut, schlecht oder gesellschaftlich daneben ist, sei auch dahin gestellt. 

Bleib ruhig Gesellschaftskritiker, ich wollte nur spezifisch auf deine Fragestellung eingehen. Werde mich auch nicht auf eine weitere Debatte einlassen  - denn das wäre definitiv nicht MEIN ZIEL.ich wollte Lediglich Inspiration und gedankliche Ansätze bieten 

0
@Rabenschwarz20

Dann werde selbst aktiv und mach es besser, aber wir haben hier Möglichkeiten und Optionen und bekommen in vielen Dingen Unterstützung von der andere nur träumen können. (Pflichtversicherung, gesetzliche Rente, Harz 4, Bafög etc

Ja aber Harzer sind selten Glücklich. Und tortzdem gibt es obdachlose und nicht alle von denen sind faul...

DU darfst zwar Kritik äussern doch ist es der Regierung letztendlich egal, ausser es ist die halbe Bevölkerung also so 40 Millionen die gegen den Staat sind.

0
@Ostindien

Einmal antworte ich noch: glücklich sind gewiss nicht alle die Harz 4 bekommen - aber du musst es nunmal im Vergleich zum Rest der Welt betrachten. Bevor du so viel rumstänkerst, mach dir klar wie die Menschen in Amerika, Afrika oder gar Asien. Daneben haben wir eine recht "gerechte" Politik. Und du suchst offenbar nicht nach antworten auf eine Frage, sondern verbreitest in deinen Kommentaren (auch bei anderen) eine ziemlich pessimistische Einstellungen. Lernen erstmal das was du hast wert zu schätzen anstatt in jeder Suppe ein Haar zu finden. Du musst kein Flowerpower Optimist werden, aber ein gesunden selbstwert und Wertschätzung zu dem was du hast und kriegen könntest, wenn du wolltest, kann nicht schaden. Schönen abend dir noch. Viel Spaß in deiner verschwörungskammer

0
@Rabenschwarz20

Pessimistisch bin ich auch nicht viele sind nicht mit der Politik zufrieden weil es nur um Leistung Leistung und noch mehr Leistung geht, schuften bis zum Tod.

0
@Ostindien

Ist nicht ganz meine Meinung, aber es stimmt shcon es geht heutzutage extrem um Leistung. alles andere zählt eher nicht, du bist sonst eher ein versager.

0

ist keine Werbung, 1,99 Euro eBook oder iTunes Büchlein EXISTENZ WIDER WILLEN der Erlös wird gespendet. Solltest du lesen erklärt dir alles von kosmischen Gesetzen bis zum Verhalten und dem Ziel in der Gegenwart zu leben und nicht in der Vergangenheit

Setzte dir mehre Ziele , Ziele die dich glücklich machen! LG Tom

Was für ziele?

0

"Gott zwingt Seine Geschöpfe auf festgelegte Karma-Pfade, auf die sie keinen Einfluß haben und denen sie sich nicht entziehen können. Was vorherbestimmt ist, muß geschehen." Bestimmten Leuten müssen wir begegnen, von anderen müssen wir uns trennen. Jede Begegnung und Trennung entspricht dem Karma-Gesetz, das allem Handeln
in dieser Welt zugrunde liegt."
Adi Granth

Das menschliche Leben ist die einzige Gelegenheit, die uns zur Verfügung steht, höheres Bewusstsein zu erhalten. Wir sind völlig unwissend über das Leben nach dem Tod. Deshalb sollten wir uns beeilen, solange die Sonne scheint. Erkennt euch selbst und das Überselbst. Wer während des Lebens Erleuchtung erlangt, wird auch nach dem Tod in (diesem Zustand) sein.

Wie erkennt man sich selbst? Das liegt nicht auf der Ebene der Gefühle, Emo­tionen oder Schlussfolgerungen. Es ist allein eine Sache der Selbstanalyse, sich selbst und Gott zu erkennen. Man kann höheres Bewusstsein nur erfahren oder sich in höheres Bewusstsein erheben, wenn vorher unser eigenes Bewusstsein von allen äußeren Umhüllungen befreit worden ist. Wie man sich über das Körperbe­wusstsein erhebt, ist also eine Sache reiner Selbstanalyse. Alle Meister, die in der Vergangenheit kamen, haben eine praktische Demonstration gegeben, und auch heute kann man diese Erfahrung erhalten.

Ich glaube nicht an Gott.

0

Ich glaube nicht an Gott.

0

... es gibt viel zu tun .. packen WIR es an ! ... von ESSO ...

0

Das Endziel jedes Lebens ist der Tod.

Mein Ziel vor dem Tod ist glücklich zu sein. Es gibt tausende Möglichkeiten dafür, und jede Möglichkeit ist auf ihre Art richtig(solange du niemandem dafür schadest, versteht sich). Und ob das Leben vorbestimmt ist: ist egal, du weisst es nicht und du kannst es nicht aendern. Leb dein Leben, wenn wir Pech haben, haben wir nur dieses eine (-:

Wie soll ich mein leben leben? Ich kann ndas nicht da ich keine ziele habe. Und weissn icht wie das geht.

0

leren, was die erde dem menschen zu geben hat

... das Leben als solches ist ohne Sinn ! .. man kann auch sagen sinnlos ... 

ABER ... 

das soll heißen .. das das Leben keine Absicht hat .. keine Hintergedanken ! .. so wie du dir das vorstellst .. es ist einfach so .. und einen Sinn .. eine Absicht .. wird von uns unserem Leben gegeben .. ohne diesen Sinn wirst du nicht sterben .. und einfach nur weiter existieren .. genieß dein Dasein einfach so .. und erfreu dich an den Wundern der Natur .. dann findest du einen Sinn .. für dein Leben ... 

UND ... 

du produzierst dir DEIN Schicksal selbst .. mit dem was du tust .. oder lässt .. da ist nix vorbestimmt .. von Wehm auch ? .. du kannst daran arbeiten .. an dem was dir in die Wiege gelegt ist .. an unserer Vergangenheit ...


Ja, kannst frei entscheiden, aber Ziel gibt es keines. 

Was möchtest Du wissen?