Endurorennen mit Straßenzugelassenen Maschinen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim klassischen Enduro müssen die Moppeds eh zugelassen sein. Da passt aber ein 125 4t in keine Klasse und ist auch ned konkurenzfähig.

Es gibt wegen dem hohen Organisationsaufwand und den schwierigen Genehmigungen auch kaum echte Enduros in Deutschland.

Beim Crosscountry bist du meist leider mit 15PS zu langsam. Das ist aber für Sportendurofahrer meist der Einstieg in die Wettbewerbswelt, weil solche "Rundstreckenenduros"  ohne große Hürden organisiert werden können. Entsprechend viele Veranstaltungen gibt es und man kann da auch als Hobbyfahrer überall melden. Eine Rennlizenz für die C Klasse (Clubsport) kann man auch tageweise am Veranstaltungsort erwerben (ca 20 €).

Allerdings gibt es an vielen Ort auch sogenannte "Stoppelackercross" wo  auf abgeernteten Feldern ein Rennkurs gesteckt wird. Das sind linzenfreie Spaßveranstaltungen Und die machen als Einsteigerveranstaltung öfter auch ne extra 15PS Klasse.

Wie hier:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei Enduroveranstalltungen müssen alle maschinen eine strassenzulassung haben. 

Beim den Enduroveranstalltungen bin ich leider nicht so informiert , welche da für dich  in frage kommen- da wird sich später bestimmt noch Effiges zu äußern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?