Enduro mit Langstreckenkonditionen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie schon erwähnt, Husqvarna 701 Enduro oder halt ne KTM 690 Enduro R, alternativ gäbs auch noch ne XT600 von Yamaha, wiegen halt alle ziemlich viel.

okay gut danke 

0

Husqvarna und KTM  Hightech Müll ist da was dran dann wird es sehr teuer 

eine Yamaha XT 500-600  macht das jeder Schrauber blind und selbst mitten in Afrika ist das kein Thema da werden  
Husqvarna und KTM verschrottet weil das da keiner in Stand setzen kann und nur mit Rechner der Fehler zu finden also Schrott ab Werk Husqvarna und KTM  sind die schlimmsten Gurken auf dem Markt 

0

Also mein Freund fährt ein Husqvarna 701 und hält mit meinem Naked Bike locker mit (180 maximal). Auch gedrosselt für A2 :)

Hat er öfter Wartungsarbeiten ? ich denke mir nur dass diese Art von Motorrad für anderes ausgelegt ist und der meist einzelne Zylinder viel arbeiten muss

0

Zudem habe ich schon von Metallspänen an der Ölablassschraube gehört wobei das bei eines reinen Crossmaschine war.

0

Husqvarna und KTM   sind die schlimmsten Gurken auf dem Markt 

0

Also er hat sie neu gekauft, soweit ich weiß funktioniert alles super. Ist aber erst bei 6000 Kilometer..

0

Was möchtest Du wissen?