Endometrium

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

mißt du deine basaltemperatur? anhand dieser lassen sich in kombination mit zervixschleimbeobachtungen sehr gut die fruchtbaren tage feststellen und eingrenzen, auch bei NICHT regelmäßigem zyklus, der bei den meisten frauen vorliegt.

einen wirklich regelmäßigen zyklus haben nur die wneigsten frauen.

so wie sich das für mich hier anhört, seid ihr wohl in einer kinderwunschklinik und werdet dort behandelt/beraten. das ist leider meist ein sehr zweischneidiges schwert.

um den zyklus zu regulieren und die 2. phase zu verlängern empfiehlt sich mönchspfeffertinktur, die man leider, weil das passende produkt nicht mehr hergestellt wird, selbst ansetzen müßte.

schau doch mal in folgendem forum vorbei, da bist du mit deinen problemen nicht alleine und findest wirklich gute beratung und hilfe.

http://online-zyklen.net/KINDERWUNSCH/

ich drück euch die daumen, daß ihr die hibbelzeit bald hinter euch habt und du nen test mit zwei streifen in den händen hälst.

ich kenne das nur zu gut, hab 4 jahre hinter mir und jetzt hat es endlich geklappt. also kopf hoch, das wird schon.

Warte ab, du hast noch Zeit. Es ist zwar relativ wenig, aber morgen kann das auch schon wieder viel mehr geworden sein als heute. Kinderlein - Kommet Tee soll den Aufbau unterstützen. Viel Glück.

Genau so einen Rat hatte ich benötigt wie mann den Aufbau unterstützen kann .Vielen Lieben Dank.

0
@paris2013

Du kannst noch in der ersten Zyklushälfte Himbeerblättertee trinken und ab der Zweiten Frauenmanteltee oder nimmst ab dem Eisprung Bryophyllum D6. Das ist ein freiverkäufliches homöopatisches Mittel.

0

da kann dir ein arzt sicher besser helfen. lass dich dorrt beraten :-)

Hallo? Frag doch bitte deinen Arzt. Wer soll das hier beantworten?

Was möchtest Du wissen?