Ist Endometriose vererbbar?

3 Antworten

Meines Wissens ja, hab jetzt aber keine Belege.

Also nicht direkt erblich, nur die Veranlagung wird vererbt, ob man es bekommt, sind Umwelteinflüsse und Pech.


Deine Zyste kann mit einer Minipille behandelt werden. Meine Tochter wurde operiert, weil sie Leistungssport macht und sie sonst nicht mehr hätte trainieren dürfen (ihre war 5 cm).

also die Pille selbst nehme ich. muss aber mit allem aufpassen da ich einen herzfehler habe und alles andere gefährlich werden könnte. Ich weiß das es eine Pille gibt die eine Schwangerschaft vortäuschen soll damit die zyste sich abbaut aber auch die wäre wohl nicht so der Hammer und würde viele Nebenwirkungen haben und wäre für eine Frau die noch nie schwanger gewesen ist unpassend

0
@Calendarum

Seit der Op (Dez. '16), nimmt meine Tochter Minisiston, um weitere Zysten zu verhindern. Ich hatte auch Bedenken, aber der Nutzen ist doch sehr groß. Sie hat bis jetzt keine neue bekommen und auch keine Nebenwirkungen.

0

*Stechen und *Job ...mein Gehirn ist offenbar schon am schlafen....-.-

Ist bei einer Eileiterschwangerschaft der SST immer Positiv?

Habe zurzeit immer komische Schmerzen im rechten Unterleib. Mir ist schlecht.und alle paar Tage habe ich komische Blutungen. Habe einen SST gemacht der war aber negativ! Ich habe eine Zyste im rechten Unterbauch und Endometriose!

Kann das Problem plötzlich daher auftreten? Oder kann es auch eine Eileiterschwangerschsft sein? LG

...zur Frage

Große Angst vor meiner ersten Operation?

Ich bin 17 und wie es aussieht steht bald meine erste OP an.. Ich habe seit Monaten immer wiederkehrende Schmerzen im Unterbauch die leider nur auf der Rechten Seite sind.. Die Ärzte haben also den Blinddarm oder Endometriose im Verdacht :( ich bin ein total ängstlicher Mensch und könnte allein bei dem Gedanken einer OP anfangen zu weinen :( ich habe Angst vor der Narkose und den Schmerzen danach :( darf man nach der Operation aufstehen? :( ich bin echt am verzweifeln :(

...zur Frage

Kann ich mit 13 Arthrose bekommen

Ich habe einen Druck im rechten Knie. Meine Mutter hat im linken Knie Arthrose. Ist so etwas Vererbbar ?

...zur Frage

Rechts Brustschmerzen

Hallo meine Lieben. Ich hab eine Frage. Ich habe mal wieder rechts extreme Brustschmerzen. Hatte ich vor ca 2 Monaten schon mal aber da meint mein Frauenarzt es ist normal das dass mal vorkommt und hat mir eine salbe gegeben. Nun hab ich es wieder. Nur doppelt so schlimm. Es sticht so sehr das mir manchmal die Tränen kommen. Es ist in der rechten brust auf der rechten Seite davon... ich hab so angst, da ich ja schon endometriose habe...

Was kann das denn sein?:(

...zur Frage

6 cm Zyste im Eierstock?

Hallöchen,

war heute nach einer Woche Schmerzen in der rechten Bauchseite beim Frauenarzt und der hat per Ultraschall eine 6cm große Zyste im rechten Eierstock entdeckt. Er meinte ich kann mir überlegen ob ich mich jetzt vor Weihnachten operieren lasse, oder noch bis Januar warte und gucke ob sie von allein platzt, doch es besteht das Risiko dass sie sich verdreht und dann kann der Eierstock absterben, was ich natürlich nicht möchte. Jetzt weiß ich nicht ob ich warte, da ich tierische Angst vor Operationen habe, oder es einfach so schnell wie möglich tu. Meine Familie sagt dass es besser sei, bevor sie sich doch dreht.. Die Pille nehme ich so wieso schon, habe auch gelesen dass 6cm schon relativ groß ist. Habe ja auch ab und zu ziemlich dolle Schmerzen, kann ja dauern bis sie platzt. Habt ihr Erfahrungen oder einen guten Rat für mich?

Danke im Vorraus! :-)

...zur Frage

Trotz Endometriose schwanger werden?

Ich hatte eine Bauchspiegelung und es wurden zwei jeweils am rechten und linken eierstock entfernt. Es waren Endometriosen. Ich bin erst 20 und mache mir Gedanken dass ich keine kinder bekommen kann, der arzt meinte zwar er denkt schon dass es klappen wird aber hat jemand erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?