Soll ich bei Endometriose mit der Pille aufhören oder lieber eine OP durchführen lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geh nochmal zu einem anderen Frauenarzt und versuch es vielleicht auch nochmal mit einer anderen Pille

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ball17
01.03.2016, 18:43

das ist eben schon meine 4. Pille die ich nehme :/ Danke für die Antwort

0
Kommentar von Jeally
01.03.2016, 18:46

Manche müssen leider etwas rum probieren, bis sie eine geeignete Pille finden. Wenn du das aber nicht mehr möchtest, dann ist das natürlich auch absolut in Ordnung. Aber eine weitere Meinung von einem anderen Frauenarzt ist auf alle Fälle eine gute Idee

0
Kommentar von ball17
01.03.2016, 19:11

vielen Dank :)

0

Ich verstehe vollkommen das du die Pille nicht nehmen möchtest. Die ganzen Hormone und Nebenwirkungen wollte ich mir auch nicht länger antun...

Tut mir leid das du derartige Schmerzen hast und daher zu solch Schritten gezwungen bist.

Ich würde dir allerdings raten dich nicht einfach mit den Pillen abspeißen zu lassen. Klar, auch OP's haben Risiken - aber dennoch: die jahrelange Einnahme der Pille ist auch gewiss nicht ohne! Und wenn es möglich ist eine derartige OP durchzuführen - wieso also nicht?

Es werden ja im Voraus Tests durchgeführt um etwaige Risiken soweit abzuklären und zu umgehen.

Führt dein Frauenarzt überhaupt derartige OP's durch? Das macht ja nicht jeder.

Sofern dein FA also eine derartige OP durchführen würde, solltest du ihn darauf ansprechen. Wenn er sich dennoch quer stellt und dich lieber weiterhin mit Pillen vollstopfen will (das machen sie leider alle) solltest du dir weitere Meinungen von anderen Ärzten einholen und abwägen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol Dir auf jeden Fall von einem anderen Frauenarzt eine zweite Meinung ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?