Endokrinologe hormone?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich, die Kosten übernimmt die Krankenkasse. Was allerdings alles an Hormonen untersucht werden muss, entscheidet der Endokrinologe....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juqga
17.09.2016, 12:55

Hm ok danke hab schon wieder 40€ für testo und estro bezahlt weitere 200€ währen nicht toll

1
Kommentar von Juqga
17.09.2016, 13:16

Stimmt danke dir :)

2

Ob und welche Hormontests bei Dir durchgeführt werden, entscheidet einzig und alleine der Arzt und nicht der Patient.

Sofern eine Hormonuntersuchung notwendig ist, um Deinen Gesundheitszustand beurteilen zu können, übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die Untersuchungen. Sollte der Arzt eine Untersuchung durchführen wollen, welche von der Krankenkasse nicht übernommen werden würde, muss Dich der Arzt vorher darüber in Kenntnis setzen. Es gibt durchaus Untersuchungen, welche nicht von der Krankenkasse übernommen werden. Da weiß aber der Arzt bescheid.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juqga
17.09.2016, 12:57

Danke falls ein endokrinologe meint es nicht machen zu müssen kann ich mit den überweisungsschein zu einem anderen gehen oder? Ich habe viele symptome und er müsste es eigentlich machen

0
Kommentar von Juqga
17.09.2016, 13:15

Danke ich stimme dir zu ich musste meinen arzt auch überreden sozusagen das er mir weiterhilft :) übrigens ist ein internist das gleiche wie ein endokrinologe?

0
Kommentar von Juqga
17.09.2016, 13:26

Ich hab eigentlich noch nie sowas gemacht ausser gestern da ich mich seid ich diese schwere akne habe ( seid ich 12 bin)sehr deppressiv fühle meine lifestyle ist ziemlich gut kein stress oder sonstiges und jetzt mit 19 will ich das alles gecheckt wird da ich es sonst nie zuvor getahen habe. Es ist ja bekannt das hormone einfluss auf akne hat .meine leberwerte sind auch etwas hoch und cholesterin bluttfette Etc die krankenkasse hat kaum was für mich bezahlt Also da sollte kein problem seien :) LG

0
Kommentar von Juqga
17.09.2016, 13:34

Das stimmt aber das liegt wie gesagt an den hormonen und die symptome werden stärker leichte reizbarkeit etc ich denke viel nach bei dem thema da es mich belastet

0

Dort werden die Tests gemacht, die medizinisch notwendig sind. Und die werden auch von der Krankenkasse bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juqga
17.09.2016, 12:54

welche sind das? Ich vermute eine hormonstörung da ich seid ich 12 bin schwere akne habe

0
Kommentar von Juqga
17.09.2016, 13:36

Ja das stimmt danke dir :)

0

Natürlich nicht. Der Endokrinologe entscheidet, welche Tests bei dir notwendig sind. Die (und nur die) bezahlt die Krankenkasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juqga
17.09.2016, 14:46

Okey danke

0

Der Endokrinologe testet nur das, was nötig ist.

Denn nur was indiziert ist, wird auch von der KK bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juqga
17.09.2016, 12:54

wenn ich ihm sage ich hab Symptome eines hormon mangels testet er es dann umsonst da der verdacht besteht dann?

0
Kommentar von Juqga
17.09.2016, 13:00

auch wenn man schwere akne hab seid 7 jahren? Wad eigentlich der auslöser der ganzen probleme ist

0

Was möchtest Du wissen?