Endlose Teilung von Nationalität (halb, viertel)?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn man nach der Staatsangehörigkeit geht, was in Deutschland automatisch auch die Nationalität bedeutet, so gibt es kein halb, viertel usw. Deutscher. 

Wenn jemand zwei Staatsangehörigkeiten hat, wie z.B. deutsche und italienische, so ist er ein Deutsch-Italiener. Ein ganzer Deutscher und ganzer Italiener.

Man kann keine halbe Staatsangehörigkeit besitzen. Immer nur ganz oder gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heydeyxc
19.06.2017, 23:51

Das ist genauso bei mir der Fall :-D

1

Natürlich kann man dann sagen: "Ja aber ich bin zum Viertel Italiener" aber das ist eher nebensächlich. Das sagt ja nichts über die Person aus. Also eigentlich ist es egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nationalität hat ja nichts mit Genetik zu tun. Jeder ist 100% Mensch. Die Nationalität richtet sich nach dem Aufenthalt und den Gesetzen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kind wäre einfach nur ein Mensch. Solche Unterteilungen sind vollkommen sinnfrei. Das Kind hätte halt viele verschiedene Wurzeln, das ist alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völlig überflüssige Erwägungen, die penetrant und fatal an die NS-Rassengesetzgebung mit ihren "Halbjuden" und "Vierteljuden" erinnern.

Solch einen Quatsch gibt es heute nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heydeyxc
19.06.2017, 22:41

Mann so war das gar nicht gedacht :-[

0

Vorneweg : Nationalitäten existieren nur in deinem Kopf

Meiner subjektiven Meinung nach dezidiere ich die Herkunft des Individuums nach dessen Geburtsort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sumi79
19.06.2017, 23:32

Meiner subjektiven Meinung nach dezidiere ich die Herkunft des Individuums nach dessen Geburtsort.

Das ist logisch, den jeder ist ja irgendwo geboren. Jedoch widerlegt diese Tatsache die Existenz der Nationalität nicht.

0
Kommentar von Suratan
20.06.2017, 07:22

Die Existenz von Nationalitäten kann man auch nicht beweisen, da sie reine Kopfsache sind.

0

Oh man der Feed explodiert 😂 Dachte bis jetzt das ist normal, weil wenn man jemanden fragt, wo er herkommt dann bekommt man ja antworten wie "halb das, viertel das" oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ton dieser Frage erinnert mich an die Nürnberger Rassegesetze von 1935.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?