Endlich zur Polizei gehen, nach 3 Jahren extremen Nachstellens?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ab zur Anzeige zur Polizei. Sich dort eine Verbindung zur Interventionsstelle herstellen lassen. Das ist eine unterstützende Stelle für Stalkingopfer. Sie stehen unterstützend zur Seite, bei der Vernehmung und sie reichen mit deiner Freundin zusammen einen Antrag beim zuständigen Amtsgericht für eine einstweilige Verfügung ein.
Jeder Verstoß sollte bei der Polizei zur Anzeige gebracht werden, je mehr je besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizei ist der eine Weg, aber zweckmäßiger ist eine einstweilige Verfügung durch einen Richter. Diese kannst du beim Rechtspfleger der Amtsgerichtes beantragen. Dafür braucht es keinen Rechtsanwalt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sichert alle Beweise Verläufe. Fragt eventuelle Zeugen, ob ihr sie benennen dürft und dann geht ihr gleich morgen früh zur nächsten Wache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall! Geh mit ihr zu Polizei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe mir dein tex nicht durch gelesen richtig aber ich wuede sagen zur polizei gehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?