Endlich wieder Schlagzeug spielen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mir kommt da spontan eine ganz andere idee.

wie wäre es, wenn er es mal mit einem elektrischen-schlagzeug versucht. das funktioniert über solche gummi-pads die man programmieren kann. klingen mitlerweile garnicht mehr so übel die dinger. hab selbst eins.

der clou ist, dass man die zwar mit normalen sticks spielen kann... aber nicht muss. das heißt, wenn er das wollte, könnte er rein theoretisch auch mit seinen händen trommeln. das würde die handgelenke sicher enorm entlasten. ich könnte mir vorstellen dass man sich vielleicht eine art handschuh mit härteren fingerkuppen anzieht, damit man sich nicht wehtut. vom klang her würde das dann bei den pads eines e-drumsets überhaupt keinen unterschied machen, weil der sound ja erst im computer entsteht und man lediglich die schlag-härte selbst beeinflussen kann.

wäre doch vielleicht mal einen versuch wert. wenn auch sehr unkonventionell :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann verschiedene Ursachen haben. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass dein Mann sie nur herausfinden wird, wenn er zum Arzt geht. 

Es spricht für euch beide, dass du dir Gedanken um ihn machst. Aber auf Ursachensuche muss er selber gehen.

Meine Leidenschaft ist ebenfalls die Musik und ein Instrument und mein Problem sind ebenfalls kaputte Hände. Trotzdem spiele ich wieder. Mir hat ein engagierter Orthopäde und Handchirurg geholfen. Er ist auch der einzige Arzt, der mir begegnet ist, der sich meine Geschichte angehört hat und meine Ziele zu seinen Zielen gemacht hat. Da, wo nichts mehr zu retten war, war er trotzdem kreativ genug, mir entsprechende Maßnahmen vorzuschlagen, die schmerzfreies Spiel möglich machen. 

Wenn man den Feind kennt, kann man ihn bekämpfen. Also sollte die Hand zum einen funktionell untersucht werden. Man sollte klären, ob alle Sehnen, Muskeln und Gelenke problemlos funktionieren. Ebenfalls geklärt werden sollte, ob die Nervenfunktionen alle in Ordnung sind. Bei Krämpfen kann es da ein Problem geben. Kennt man die Ursache, kann man sich Gedanken über die Behandlung machen. 

Meine Empfehlung an euch wäre: Sucht einen Hand- Spezialisten (keinen Allgemeinchirurgen/ Unfallchirurgen. Die Leute sind gut auf ihrem Gebiet, aber nicht unbedingt begnadete Handchirurgen.) und erzählt ihm die Geschichte und das Ziel. Begleite deinen Mann. Vllt. magst du ihm ein Drumset präsentieren und ihm erklären, dass er das wieder spielen soll, wenn er beim Arzt war. :)

Dann kommen wahrscheinlich einige Untersuchungen und später die Diagnose. Und die Therapie. Und dann das Drumset. 

Ich drücke euch alle verfügbaren Daumen und wünsche euch, dass der Boden bald wieder unter euren Füßen bebt! 

Wenn ich euch helfen kann (bzgl. guter Ärzte usw), gern per PN. 

Nele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine sehr traurige Geschichte, ihr könntet Mal zu einem reuma-artz gehen hat meiner Mutter auch geholfen, viel Glück und Erfolg das es besser wird! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?