Endlich Scheidung.Darf mein Freund mit?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kannst Du wahrscheinlich vergessen. Grundsätzlich dürfen bei Scheidungsterminen keine Zuschauer anwesend sein. Manchmal lassen Richter zwar trotzdem Gäste zu, aber nur, wenn BEIDE Eheleute damit einverstanden sind. Das wird bei Deinem Mann wohl nicht der Fall sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst Du auf die Idee, dass Du mit Deinem Exmann in einem Saal sitzen sollst? Du wirst doch sicher einen Anwalt haben, der auf Dich aufpassen kann.

Ob es so gut ist, wenn Dein neuer Freund dabei ist, musst Du schon selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DortmunderJong
28.03.2016, 01:13

dein Anwalt ist ein Superheld! Denk immer an seinen sexy Sixpack und denk immer an andere Sachen und schau dem Typen nicht in die Augen :)

1

Nein darf er natürlich nicht. Das ist eine Sache zwischen deinem Mann und dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn nicht mitnehmen, das kommt möglicherweise negativ rüber. Er kann dich ja abholen oder bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein  darf er nicht da es keine öffentliche Sitzung ist. Er muss also vor der Türe warten. Wenn beide Ehepartner mit der Scheidung einverstanden sind bzw. es keine Kinder gibt dauert das ganze eh nur wenige Minuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich denke schon das er das darf. Was spricht denn dagegen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derchrisdeluxe
28.03.2016, 01:16

ich habe gehört das niemand ausser Frau Mann und Anwälte rein dürfen...möchte aber unbedingt mein Freund dabei haben

1

Normalerweise sind Scheidungen nicht öffentlich.  Das heißt es dürfen nur die Beteiligten mit ihren Anwälten rein.
Vielleicht kann dein Anwalt was regeln, aber normalerweise geht das nicht.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?