Endlich Nichtraucher - wer kennt es?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Also mit Selbsthypnose hat das denke ich ich gar nix zu tun. Es geht vielmehr darum dass man versteht das die Zigarette oder jegliches "Rauchmittel" keinen Wert hat bzw. das man den Dingern keinen Wert mehr schenkt! Ich habe das Buch gelesen und genau vor einen halben Jahr meine letzte Zigarette geraucht. Es ist wichtig sich an die Spielregeln des Buches zu halten und nicht davon abzuweichen. Allen Carr versucht in dem Buch den Raucher langsam zu drehen und die ganze Sache aus der Vogelperspektive zu betrachten...und das ganze ohne Schocktherapie. Er betont immer wieder dass das "Aufhören" absolut nicht schlimm ist (keine Entzugserscheinungen!),...eher die Angst vor dem "Aufhören" behindert uns ständig dabei aufzuhören. Wenn ich diese Zeilen schreibe muss ich lächeln weil ich das Prinzip der Sucht durch dieses Buch verstanden habe. Ein wunderbares Gefühl! :-) Persönlich gesagt kann ich das Buch nur empfehlen, mein Leben hat sich seit einem halben Jahr schlagartig geändert. Ich trainiere für Triathlons, bin Leistungsfähiger, habe mehr Spaß mit meiner Freundin, bin besser gelaunt und muss nicht ständig an diese Glimmstängel denken! Der erste Schritt ist es, sich einzugestehen dass man DROGENSÜCHTIG ist. Das ist der Beginn, dann geht's los...alles Gute!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne Es und kann Es nur empfehlen. Ich, und meine Freundin rauchen seit dem wir Es gelesen haben nicht mehr. Keine Entzugserscheinungen, keine Rückfälle. Lies Es.

Die dünnere Version reicht schon. Das dicke Buch mit dem Kapitel "Nichtraucher bleiben" haben wir nie gebraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, es kann nicht Schaden. Wenn du an Selbsthypnose glaubst könnte es klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist wirklich super ,wenn du das gelesen hast ,hörst du mit dem rauchen auch ...kanns dir aus eigener erfahrung sehr empfehelen ,ich hab danach mit dem rauchen aufgehört :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin grad über diesen Beitrag gestolpert und hat mich sehr neugierig gemacht. In knapp 7 Jahren schaffte ich es nie selbst aufzuhören.

Aber nach euren Empfehlungen, werde ich es mir auch mal durchlesen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HypBarn
19.04.2016, 00:34

Aufhören ist einfach. Wichtig ist - nicht wieder anfangen.

Spaß beiseite, ich kann das Buch auch nur empfehlen, wenn man so weit ist, dass man mit dem Rauchen aufhören will. Es ist wie bei der Hypnose - wenn Du selber keine wirkliche Entscheidung getroffen hast, hilft der beste Hypnotiseur nicht. Das gleiche gilt für diese und andere Bücher zum Thema.

Viel Erfolg!

0

Was möchtest Du wissen?