Endlich heiraten, nur wen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du hast Angst dich zu binden mit allen Konsequenzen. Ich denke mal, da du ja dein Leben als so perfekt lobst, hast du Angst auf irgendwas verzichten zu müssen, wenn es mal "Ernst" wird. Was man DAGEGEN tun kann, kannst nur du beeinflussen. Entweder war die Frau fürs Leben einfach noch nicht dabei oder du hast einfach Angst deine Freiheiten zu verlieren, wenn du verheiratet und Vater bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DaFragIchmal 27.03.2014, 12:34

Bindungsangst kann natürlich sein, aber wie findet man das heraus? Wie überwindet man sie?

Ich finde mein Leben übrigens nicht perfekt!

0

Bei so etwas muss ich zuerst an "Bindungsängste" denken. Solche Probleme lassen sich in der Regel nur lösen, wenn man sie versteht und weiß, warum man so reagiert, wie man reagiert. Denk doch mal darüber nach eine Gesprächstherapie anzufangen, wenn es dich wirklich stört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Dir gebe ich den Tipp: Verliebe Dich oft, verlobe Dich selten, heirate nie! Oder würdest Du wenn Du einen Liter Milch willst oder ein Stück Fleisch eine ganze Kuh kaufen! Heirat ist nicht unbedingt das A + O im Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DaFragIchmal 27.03.2014, 12:30

Ist zwar nicht der Tipp der mir weiterhilft, aber trotzdem vielen Dank!

0
Sei helle - bleib Junggeselle!
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, Dennis, ich als Frau kenne das leider auch nur zu gut. Die meisten Leute, die da draussen rumlaufen, passen einfach nicht zu einem/r, der/die weiss, was er/sie will.

Aber Du findest sicher die Richtige demnächst. So auch ich vor vier Jahren.

Ausser, Du hast irgendein "Idealbild" im Kopf. Dann wirst Du "sie" nie finden.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
salatgurge 27.03.2014, 12:33

..nach der Suche einer Traumprinzessin

0
DaFragIchmal 27.03.2014, 12:35

Vielen Dank! Das es klappen kann freut mich zu hören.

Ein "Idealbild" habe ich nicht im Kopf.

0
salatgurge 27.03.2014, 13:08
@DaFragIchmal

Das ist doch mal ein gutes Zeichen. Aber ein Erfolgsrezept gibt es Nirgends .

0

Das klingt mir nach einer Bindungsangst und da solltest Du mal ergründen, woher das kommen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DaFragIchmal 27.03.2014, 12:32

Daran habe ich auch schon mal gedacht. Nur wie macht man das? Zu einem Psychologen? Da habe ich bereits viele Erfahrungen gesammelt. Ich habe in meiner beruflich Laufbahn schon einige kennengelernt und hatte oft einen verheerenden Eindruck von den Damen und Herren.

0

Dann hast Du eben noch nicht die Richtige gefunden, für die es sich lohnt, alles das aufzugeben, was Dir als Single das Leben angenehm gemacht hat. Es gibt viele Singles, denen es so geht und je länger man seine eigene Freiheit genießt, desto schwerer wird es, auf liebgewordene Gewohnheiten zu verzichten. Aber das muss man, wenn man eine Familie gründen will. Dann ist es vorbei mit dem Single-Leben und den eigenständigen Entscheidungen, man muss sich immer mit dem Partner arrangieren und wer das nicht möchte, der sollte lieber allein bleiben, bevor Partner und vielleicht auch noch Kinder darunter leiden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DaFragIchmal 27.03.2014, 12:39

Bin bereit zu Kompromissen, da bin ich sicher.

Wo findet man die Richtige? www.die-richtige.de gibt's irgendwie nicht.

0

Du denkst vielleicht rational und so verkehrt ist der Gedanke auch nicht, dass man nicht heiratet. Das wäre einfach ein Status, der zu erreichen kostspielig und doch so unnütz ist. Behalte deine Strategie bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist denn das Problem ?? Gut mal dein Alter ...42 Jahre ...dann wird es mal höchste Zeit eine Familie zu gründen :-)) Was machst Du eigentlich wenn du mal alt bist ? sitzt du dann immer noch in deinem Penthouse herum mit den tollen hübschen jungen Frauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schelm1 27.03.2014, 12:33

...da sollte er mal drüber nachdenken!?! So mit ca. 80 Jahren kommen dann die hübschen Pflegerinnen - auch nicht verkehrt!

0
salatgurge 27.03.2014, 12:39
@schelm1

Muss er halt selbst entscheiden wie er sein Leben gestalten möchte. Nachjammern gibst nicht :-))

0
salatgurge 27.03.2014, 12:37

meinte Natirlich ...gugg mal dein Alter...

0
DaFragIchmal 27.03.2014, 12:40

ich finde auch es wird höchste Zeit!! Deswegen will ja loslegen! Nur wen??? ;-)

0
salatgurge 27.03.2014, 12:47
@DaFragIchmal

Ich hatte es damals vor 30 Jahren sofort gewusst und bereue keine einzige Sekunde

0

Was möchtest Du wissen?