Endlich ausziehen erste wohnung

4 Antworten

München ist ja schon ein etwas teureres Pflaster... Mietpreise sind auch recht hoch. Ein WG Zimmer kostet schon um die 400 Euro. Da sollten dann alle Nebenkosten schon dabei sein (Strom, Wasser, Gas, Müll etc.). Dann kommt noch Internet und Telefon, gute Verträge zwischen 20 und 40 Euro monatlich. Dann Bus und Bahn, entweder hast du da eh durch Arbeit oder Studium ein Ticket oder du kaufst dir ne Monatskarte (ca. 50 Euro?). Dann natürlich brauchst du Lebensmittel und Haushaltssachen (von Klopapier über Putzmittel zu Pfanne). In München darf man da schon im Preisbereich 150 Euro aufwärts rechnen.

Einkaufen am besten bei Aldi und anderen Billig-Anbietern, viele Haushaltssachen kriegt man auch im 1-Euro-Shop oder auf Ebay. Frisches Obst und Gemüse am besten vom netten Menschen mit Migrationshintergrund im Laden gegenüber ;D, und ansonsten am besten nicht so oft feiern gehen, lieber draußen was unternehmen oder zum Filmeschaun zuhause einladen, Rechnungen und Kassenzettel aufbewahren, um am Ende des Monats schauen zu können, wo das Geld geblieben ist.... ja mehr fällt mir gerade nicht ein. :)

am besten wäre doch, wenn du dies mit deiner eltern dies bespricht. die könnn dir sagen, was auf einn zukommt.

Abgesehen von der Miete, müssen manche mit 376€ ALG II auskommen und davon noch Strom, Telefon, Internet, Versicherungen und evt. KOsten fürs Auto bezahlen.

Man kann so etwas nicht pauschal sagen.

Sparen kannst Du, wenn Du beim Einkaufen nach Sonerangeboten schaust und den Grundpreis vergleichst.

Was möchtest Du wissen?