Endenergiewert gem Energieausweis 171,60kWh/(m² a) - gut oder schlecht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich sehe das Ganze deutlich positiver als meine Vorredner. Sicherlich: Verglichen mit Neubau ist der Wert hoch, aber über 95% aller Häuser in Deutschland sind nunmal älter als 10 Jahre, insofern finde ich den Vergleich mit einem Neubau oder gar eines KFW 60 oder KFW 40 Hauses immer ein wenig kritisch. Der Wert entspricht fast dem meines Hauses (178 kwh/qm). Ich bezahle für dieses Haus monatlich 115 € für Heizung und Warmwasser (110 qm Reihenhaus mit 3 Personen bewohnt). Vielleicht hilft Dir dieser Wert weiter.

Espresso 28.12.2008, 15:36

Danke an Euch alle - Eure Erklärungen machen die Sache für mich nun viel transparenter!

Herzliche Grüße

Espresso

0

dieser wert ist so im mittelmaß anzusehen! ein energiesparhaus 60 zum beispiel verbraucht 60 kwh/qma! lass dich am besten von einem energiefachberater entsprechend beraten!

derMeier 28.12.2008, 15:03

Energiesparhäuser gibt es ja wohl noch nicht so viele

0
maxist 28.12.2008, 15:03
@derMeier

ne, aber an diesen standards muss man sich bei einer sanierung orientieren!

0
derMeier 28.12.2008, 15:09
@maxist

bei einer kompletten Fassadensanierung, ja. Aber bis das Gesetz greift muss einiges gemacht werden.

0

100 mehr als Niedrigenergiehaus,

das sieht leider nicht so gut aus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Energiestandard

maxist 28.12.2008, 15:02

wobei man sagen muss das es noch deutlich schlechtere häuser gibt! welches bauhjahr hat denn dein haus?

0
maxist 28.12.2008, 15:13
@Espresso

also für bauhjar 1972 ist das gar nicht so schlecht! ins detail beraten kann dich am besten ein energiefachberater!

0

http://kuerzer.de/378oNWde5

Was möchtest Du wissen?