Enden für Stricke?

Strick - (Pferde, Tipps, selber machen)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Version auf deinem Bild wird das Ende zu einer kleinen Öse zurückgespleißt, das Leder (gibts in jedem Bastelladen und Sattler haben sicher auch genug Verschnitt herumliegen, wahrscheinlich in besserer Qualität) wird einfach durch die Öse gesteckt und mittels Ankerstich befestigt. Ist keine Hexerei, wenn man die Geduld zum Spleißen hat ;-)

Okay danke, das werde ich mal ausprobieren!! :D :)

0

Danke für den Stern :)

0

Du kannst es mit Heißwachs versiegeln oder einbrennen-wenn es keine reine Baumwolle ist

Hey, so kleine Lederstückchen findest du z.B. in einem guten Hobby-/Bastelladen.

Alternativ hat ja meist irgendjemand eine kaputte Trense o.ä. rumfliegen.

Ich würde das Leder an deiner Stelle einnähen, damit es gut hält. Beim "gemeinen Lederendenstrick" ist das Leder ja meist rundgenäht und der Strick innen eingenäht. Ich denke das ist auch die haltbarste Variante, damit nichts kaputt geht.

Oder unten 2 Bänder vom Strick offenlassen und das ganze einknoten, das hält vermutlich noch besser.

LG

Was möchtest Du wissen?